Max Steel

1Am 31. Mai 2014 fiel die letzte Klappe zu MAX STEEL, der Realfilmadaption der gleichnamigen Animationsserie.

MAX STEEL  erzählt die Geschichte des Teenagers Max McGrath, der zusammen mit seinem Alien-Kumpel Steel Turbokräfte aktivieren kann und so zum ultraschnellen und unbesiegbaren Superhelden Max Steel wird.

Der Film wird im Frühjahr 2015 in den deutschen Kinos starten.


Von einem Tag auf den anderen gerät das Leben von Max (Ben Winchell) total durcheinander: nicht nur, dass er völlig neu in der Stadt ist, er seine überfürsorgliche Mutter (Maria Bello) im Schlepptau hat und ihm seit dem ersten Tag an der neuen Schule die süße Sofia (Ana Villafañe) nicht mehr aus dem Kopf geht. Das könnte er noch irgendwie managen.

Doch es kommen noch ganz andere Probleme auf ihn zu als er entdeckt, dass sein Körper einzigartige Turbokräfte entwickeln kann. Das Dumme an der Sache ist nämlich: Max kann sie nicht kontrollieren und sie bringen ihn in die merkwürdigsten, ja sogar gefährlichen Situationen.

Max hat Angst, gleich zum totalen Außenseiter zu werden. Zum Glück trifft er, bevor die ganz große Katastrophe passieren kann, auf ein mysteriöses Wesen namens Steel. Wenn sich das kleine Alien mit ihm verbindet, dann werden sie zum perfekten Team und können zusammen Max‘ Superpower steuern – sie werden zu MAX STEEL!

Und das gerade zur richtigen Zeit, denn schon sind geheime Agenten einer bedrohlichen Macht hinter den beiden her, die sie für ihre Zwecke missbrauchen wollen. Ein großes Abenteuer beginnt – bei dem Max auch das Geheimnis um seine mysteriöse Herkunft entschlüsseln muss…

Bild: Maria Bello aus der Wikipedia

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren