Carrie Fisher bestätigt Rückkehr in STAR WARS VII

1Die Schauspielerin Carrie Fisher hat bestätigt, dass sie, Mark Hamill und Harrison Ford in STAR WARS VII 3D wieder in ihre alten Rollen schlüpfen werden. Damit kehren die Figuren Prinzessin Leia (Fisher), Luke Skywalker (Hamill) und Han Solo (Ford) aus KRIEG DER STERNE, DAS IMPERIUM SCHLÄGT ZURÜCK sowie DIE RÜCKKEHR DER JEDI-RITTER wieder auf die Kinoleinwand zurück.

Die Dreharbeiten zum siebten STAR WARS-Film unter der Regie von J. J. Abrams werden im März oder April dieses Jahres beginnen.


In weiteren Rollen werden in STAR WARS VII unter anderem Michael Fassbender, Hugo Weaving und Adam Driver zu sehen sein. Am 18. Dezember 2015 wird der SF-Film in den US-amerikanischen Kinos starten.

Bild: Carrie Fisher aus der Wikipedia

Kommentare  

#1 Torshavn 2014-01-25 07:26
Das ist doch mal eine gute Nachricht. Ich freue mich schon die drei in ihren Rollen wiederzusehen.
#2 Heiko Langhans 2014-01-25 11:18
Von den dreien ist allerdings nur Harrison Ford in Würde gealtert ...
#3 Manfred Weinland 2014-01-25 11:47
zitiere Heiko Langhans:
Von den dreien ist allerdings nur Harrison Ford in Würde gealtert ...



Nun, Carrie Fisher dürfte jetzt um die 60 sein. Dass sie inzwischen ein paar Pfund mehr auf den Rippen hat, sollte nicht ausschließen, dass sie "in Würde" gealtert ist. :sigh:
#4 Lonestar 2014-01-25 16:39
zitiere Heiko Langhans:
Von den dreien ist allerdings nur Harrison Ford in Würde gealtert ...


Definiere bitte "In Würde gealtert"...

Carrie Fisher hatte nach dem Erfolg der SW-Filme nicht gerade ein leichtes Leben. Wie ihre Mutter litt sie an Drogenproblemen und einer manisch-depressive Erkrankung. Trotzdem drehte sie noch eine Reihe B-Movies und hatte (meist amüsante) Gastrollen in Produktionen wie "Harry und Sally", "Scream 3" und nicht zuletzt "Fanboys".

Darüber hinaus schrieb sie die Drehbücher für den Film "Grüsse aus Hollywood" und einige Episoden der TV-Serie "Die Abenteuer des jungen Indiana Jones". Führte am Broadway eine autobiografische One-Woman-Show unter den Namen "Wishful Drinking" auf und veröffentlichte ab 1987 sechs Romane. Außerdem ist sie ein gern gesehener und geschätzter Gast in den unterschiedlichsten TV-Shows.

Aber falls du das "in Würde gealtert" nur auf das Äußere beziehst, nun ja... etwas oberflächlich, aber tröste dich, Prinzessin Leia wird bestimmt keine großartigen Action-Sequenzen mehr bestreiten müssen, dass erledigt dann künftig ihr Töchterlein ;-)
#5 joe p. 2014-01-25 16:55
Nach allem, was man so hört, hat CF 'ne Menge Durchblick und auch eine gewisse Selbstironie hinsichtlich früherer Fehler. Das ist "würdiger" als das Befinden mancher Diven, die darüber verzweifeln, keine 20 mehr zu sein und sich mit Gewalt und Chirurgie gegen das Alter stemmen. ;-)
Was Hamill angeht: OK, kein Indiana Jones, kein Jack Ryan, kein Air Force One und so weiter. Aber gearbeitet hat der Mann auch. Muss ja nicht jeder Superstar sein, Star reicht doch.
#6 Mungo Man 2014-01-25 17:01
#7 Larandil 2014-01-25 17:02
Das ist zwar auch schon wieder 18 Jahre her - aber für seine Zweitkarriere als Videospielheld Christopher Blair in der "Wing Commander"-Reihe muss Mark Hamill sich wirklich nicht schämen.
#8 Torshavn 2014-01-25 18:18
Gibt es eigentlich schon ein bißchen mehr zur Geschichte des neuen Films?
#9 Valerius 2014-01-25 18:45
Nein, über die Handlung von STAR WARS VII ist noch nichts bekannt.
In der Drehbuchversion von Michael Arndt, der das Filmprojekt aber schon frühzeitig verließ spielten noch die Kinder von Han,Leia und Luke die Hauptrolle und Leia, Luke und Han nur Nebenrollen.
Nachdem jedoch Lawrence Kasdan das Drehbuch-Ruder übernommen hat, scheinen nun Leia, Luke und Han in den Fokus gerückt zu sein und zu Hauptfiguren im Film geworden zu sein.
#10 Mainstream 2014-01-25 19:50
-
Wäre es nicht großartig, wenn Carrie Fisher
als angesehene Script-Doktorin dann das
Drehbuch überarbeiten würde?
#11 Harantor 2014-01-25 22:53
zitiere Mainstream:
-
Wäre es nicht großartig, wenn Carrie Fisher
als angesehene Script-Doktorin dann das
Drehbuch überarbeiten würde?


Das hätte doch was ...

Und von wegen in Würde gealtert. Soweit ich das anhand der Fotos beurteilen kann hat Carrie Fisher anders als die Kolleginnen Ryan und Griffith sich nicht der Mimik durch OPs und Botox berauben lassen. Das ist für mich schon würdevoll.,
#12 Jonas Hoffmann 2014-01-27 07:42
Ist schon der 1.4.?
Fällt denen in Hollywood nichts mehr neues ein?
#13 Lefti 2014-01-28 19:56
Zitat:
Carrie Fisher bestätigt Rückkehr in STAR WARS VII
Diese Schlagzeile ist genauso interessant, wie der letzte Alien-Film... :zzz :zzz :zzz

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.