CHRONIKEN DER UNTERWELT-Fortsetzung gestoppt

City of BonesDa der Film CHRONIKEN DER UNTERWELT: CITY OF BONES, der eine neue Film-Serie einleiten sollten,  in den USA floppte, wurde die geplante Fortsetzung CHRONIKEN DER UNTERWELT: CITY OF ASHES für unbestimmte Zeit auf Eis gelegt.

CHRONIKEN DER UNTERWELT: CITY OF BONES spielte bei einem Budget von 60 Millionen US-Dollar, nur knapp 29 Millionen US-Dollar in den USA ein.

Aus diesem Grund ist fraglich, ob der zweite Roman der gleichnamigen Buchreihe von Cassandra Clare überhaupt noch verfilmt wird.


Dabei hatte die Constantin Film die Fortsetzung bereits in Cannes internationalen Käufern vorgestellt hatte.

"Den Produktionsstart von "City of Ashes" nach hinten zu verschieben war für uns keine leichte Entscheidung. Nachdem wir jedoch mit unseren Partnern auf Produktions- und Vertriebsseite gesprochen haben, war klar, dass wir alle davon profitieren werden, wenn wir mehr Zeit haben, den Film auf dem aktuellen Markt neu zu positionieren." (1)

Bild: Plakat: Chroniken der Unterwelt: Cty of Bones, Constantin

(1) Martin Moszkowicz von Constantin Film

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.