Dritte Staffel von THE WALKING DEAD startet im Herbst bei RTL II

Plakat zur zweiten StaffelPassend zu Halloween startet RTL II ab Ende Oktober die dritte Staffel der Horror-Serie THE WALKING DEAD.

In der dritten Staffel steht die Gruppe um Rick Grimes  vor einem neuen Umbruch. Nachdem Rick seinen einstmals besten Freund und späteren erbittertsten Konkurrenten Shane ermordet hat, ist der ehemalige Gesetzeshüter wieder der unumstrittene Anführer der Überlebenden.

Doch wie soll er ihr Vertrauen zurückgewinnen?


Auch die Frage nach einer neuen Bleibe ist drängender denn je.  Zwar stößt die Gruppe auf ein verlassenes Gefängnis, das mit seinen Sicherheitsanlagen wie ein idealer Zufluchtsort vor der Zombie-Epidemie wirkt.

Die wenigen dort verbliebenen Gefangenen sind allerdings auf die Neuankömmlinge nicht gut zu sprechen. Und dann ist da noch die benachbarte Gemeinde Woodbury, deren Anführer "der Governor" (David Morrissey) sich zum diktatorischen Herrscher aufgeschwungen hat.

Er und seine zahlreichen Unterstützer haben es ebenfalls auf das Gefängnis abgesehen – und gegen diese erdrückende Übermacht scheinen Rick und seine verbliebenen Mitstreiter keine Chance zu haben.

In den USA  geht Mitte Oktober die neue vierte Staffel auf dem Sender AMC an den Start.  In Deutschland zeigt der Pay-TV-Sender FOX Channel nur wenige Tage nach dem US-Start ab dem 18. Oktober immer freitags um 22.00 Uhr die vierte Staffel erstmals im deutschen Fernsehen.

Bild: Plakat zur 2. Staffel The Walking Dead, amc

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.