POLTERGEIST-Remake

Sam RaimiProduzent Sam Raimi plant ein POLTERGEIST-Remake des gleichnamigen Horrorfilm-Klassiker aus dem Jahr 1982. Die Regie in der Neuverfilmung wird Gil Kenan übernehmen.

Derzeit laufen noch die Verhandlung mit Sam Rockwell, der zusammen mit Rosemarie DeWitt den Eltern-Part übernehmen soll.

Die Dreharbeiten zu POLTERGEIST sollen bereits in diesem Jahr beginnen.

Bild: Sam Raimi aus der Wikipedia

Kommentare  

#1 Larandil 2013-08-08 14:59
Remakes, Reboots und Sequels? Entweder gibt's schlicht keine originellen Ideen mehr oder sie finden keinen Produzenten, der sein Geld damit aufs Spiel setzen will.

In ein paar Jahren bekommen wir dann vermutlich ein Casablanca-Remake in Farbe und 3D mit Sex.
#2 Valerius 2013-08-09 10:42
Na, ein Ben Hur - Remake ist ja schon seit längerer Zeit im Gespräch.
Die Hollywood-Macher sollten von solchen Remakes einfach die Finger lassen. Welche heutige Schauspieler könnnte denn Bogart und Bergman 'ersetzen'?
#3 Ganthet 2013-08-09 16:42
Der Kinogänger und DVD-Käufer honoriert eben keine innovativen Stoffe. Ich kann die Filmstudios schon verstehen, dass sie ihr Geld nicht sinnlos verbraten möchten. Ich würde jetzt ja auch keine Solarworld-Aktien mehr kaufen wollen.

Serien und Franchises sind doch eine sichere Sache, wenn sie laufen. Und solange es die Zuschauer wollen, ist es doch in Ordnung. Sollte Casablanca in Farbe, 3D und mit Sex kommen und der Film wird ein Erfolg, dann ist das Remake gerechtfertigt.
#4 Andreas Decker 2013-08-09 18:52
3D Sex Film? Würde das vernünftig funktionieren, wäre es mal eine echte technische Revolution und eine Lizenz zum Gelddrucken :D :D :D

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.