Erschienen bei Atlantis: »Drake«

Klein, DrakerNach »Googol«, »Phainomenom« und »Googolplex« (alle Heyne) ist bei Atlantis der vierte Science-Fiction-Roman von H. D. Klein erschienen: »Drake«. Das Titelbild stammt von Timo Kümmel. Der Roman ist als Paperback (ca. 520 Seiten, 17,90 EUR, ISBN 978-3-86402-063-6) und als eBook (8,99 EUR) bereits erhältlich, das Hardcover (19,90 EUR) erscheint in der kommenden Woche.

Im 23. Jahrhundert stößt das Raumschiff Unit Eleven mit 3000 Männern und Frauen an Bord in die Tiefen des Weltalls vor.


Ihre Mission: das Finden eines erdähnlichen Planeten, um der Menschheit außerhalb ihres Sonnensystems eine Zukunft zu ermöglichen. Und tatsächlich stößt man schon bald auf einen Planeten, auf dem Leben existiert. Aber auch auf zwei Völker, die seit Millionen von Jahren in einen tödlichen Kampf verwickelt sind ...

Bild: Drake, Atlantis Verlag

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.