Horror-Kult bei PIDAX

SRIAm 27.09.2013 wird die Kult-Horrorserie "SRI und die unheimlichen Fälle" in der Reihe Pidax Serien-Klassiker auf DVD veröffentlicht.

Im Jahre 1971 wurde „S.R.I. und die unheimlichen Fälle“ nur ein einziges Mal in Deutschland im ZDF ausgestrahlt. Einige Kritiker, auch im Fernsehrat des ZDFs vertreten, zeigten sich von der Brutalität der Serie geschockt und verlangten sogar deren Absetzung.

Eine massiv von den Fans geforderte Wiederholung der Serie wurde abgelehnt.


„S.R.I. und die unheimlichen Fälle“ ist bis heute vielen Millionen Zuschauern nachhaltig in Erinnerung geblieben. Weltweit waren die Fans von den mysteriösen Verbrechen, die den Flair der Serie ausmachten, fasziniert. Gerade die „Einzigartigkeit“ der Serie ist auch in der Geschichte des Fernsehens ein Novum. Selten schaffte eine asiatische Serie in Deutschland eine Popularität von so hoher Tragweite zu erreichen wie „S.R.I. und die unheimlichen Fälle“. „Kaiki Daisakusen“, wie die Serie im Original heißt, wurde 1968 unter der Regie von Toshihiro Iijima und Akio Jissoji für das japanische Fernsehen gedreht. Yasumi Hara, Reiko Kobashi, Shin Kishisa und Shyoji Matusyama wurden als Hauptdarsteller verpflichtet.

Bild: Cover SRI und die unheimlichen Fälle, Pidax-film.de

 

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.