Mittwoch, 04. März 2015
  • Eine Legende wird vierzig Jahre alt - Die Dämonenkiller-Chronik 104
  • Ein Fall für Zwei: Folge 198 - Mörderische Schulden
  • Vom Superhelden zum Actiondesaster - Helden die gar keine mehr sind
  • Kellerkind
  • Die Erben des Medicus
  • Immun
  • Kreidemädchen
  • Im März erscheint im Amrûn Verlag die Anthologie ZOMBIE ZONE GERMANY
  • Der Film FOCUS erobert Platz 1 der US-Kino-Charts

Dämonenkiller zum 40.Eine Legende wird 40 Jahre alt
Die Dämonenkiller-Chronik (104. Teil)

Aus Anlass des vierzigjährigen Jubiläums der Dämonenkiller-Serie habe ich eine Chronik erstellt, die sich mit der Geschichte der Serie beschäftigt.

Ernst Vlcek schrieb das DK-Exposé 128 für seinen Wiener Autorenkollegen Kurt Luif, der den sechzehnten Teil des Malkuth-Zyklus verfassen durfte. - Viel Spaß beim Lesen…

Read More

Ein Fall für ZweiEin Fall für Zwei
Folge 198
Mörderische Schulden

Der BWL-Student Dennis Labich (Tobias Nath) spekuliert mit geliehenem Geld an der Börse und verliert alles.

Als sein Vater Reinhard (Ulrich Pleitgen) ihm kein Geld mehr leihen will, gerät er in großen Schwierigkeiten und wird kurz danach entführt.

Read More

Zauberwind - Der ZwischenrufVom Superhelden zum Actiondesaster
Helden die gar keine mehr sind

Von mehreren Kugeln durchlöchert, sinkt der Gegner zu Boden. Der Held steht schweißgebadet daneben, hat einen Streifschuss abbekommen. Die Wohnung, in der sich der Zweikampf abspielte, gleicht einem Trümmerhaufen. Der Held läuft auf die Straße. Erst vor wenigen Minuten ist hier sein Auto explodiert. Die Polizei kommt wie immer zu spät, und hat bei einer wilden Stadtfahrt so manches andere Auto und Gebäude zertrümmert um rechtzeitig vor Ort sein zu können, um den Helden helfen zu können.

Read More

KellerkindKellerkind
von Nicole Neubauer

Staranwältin Rose Benninghoff liegt mit durchschnittener Kehle in ihrer Wohnung. Im Keller des Hauses kauert der vierzehnjährige Oliver Baptiste, die Hände blutverschmiert. Er erinnert sich an nichts.

In einem klirrend kalten Jahrhundertwinter nimmt das Team um den Münchener Hauptkommissar Waechter die Jagd nach dem Mörder auf.

Read More

Die Erben des MedicusDie Erben des Medicus
von Noah Gordon

Als Dr. Roberta J. Cole beschließt, ihre kriselnde Ehe und ihre Karriere in der Bostoner Großklinik hinter sich zu lassen, um Landärztin zu werden, erfährt ihr Leben eine ungeahnte Wende.

Inmitten der grünen Hügel von Massachusetts trifft sie auf den Aussteiger David Markus aus New York. Schon bald kommen die beiden Stadtflüchtlinge sich näher.

Read More

Immun Immun
Rho Agenda 2 von Richard Phillips

Ein Heilmittel gegen alle Krankheiten, nicht weniger glaubt die Regierung in dem abgestürzten Raumschiff in New Mexico gefunden zu haben. Doch drei Studenten finden durch Zufall ein zweites Schiff, von dem die Regierung nichts weiß und das eine schreckliche Wahrheit birgt.

Das streng geheime Rho-Projekt hält nicht etwa den Schlüssel zur Rettung der Menschheit bereit, sondern steuert die Welt geradewegs in eine globale Katastrophe.

Read More

KreidemädchenKreidemädchen
von Carol O'Connell

Im Central Park wird ein Mädchen aufgegriffen. Rote Haare, blaue Augen, blasses Gesicht. Wie eine Porzellanpuppe. Wären da nicht die Blutspuren auf ihren Schultern. Vom Himmel sei das Blut gekommen, erklärt sie den Polizisten.

Als sie nach ihren Onkel Red gesucht habe. Armes verwirrtes Kind! Doch dann entdeckt man sie: die Leiche, die im Baum hängt.

Read More

Zombie Zone GermanyPünktlich zur Leipziger Buchmesse 2015 (12. bis 15. März) erscheint im Amrûn Verlag die Auftakt-Anthologie ZOMBIE ZONE GERMANY „zu Deutschlands größter Zombiereihe“, die von Torsten Exter herausgegeben wird.

Die Anthologie enthält Kurzgeschichten von den 21 Autoren und Autorinnen Alin Rys, Britta Ahrens, Carolin Gmyrek, Christian Günther, Daniel Huster, Eberhart Leucht, Fabian Dombrowski, Felix Kreutzmann, Heike Schrapper, Jan Christoph Prüfer, Joshua Lorenz, Kerstin Zegay, Lisbeth Duller, Chris Dante, Marina Heidrich, Markus Cremer, Nora Wanis, Sandra Longerich, Sebastian Braß, Tom Karg und Vincent Voss.

Read More

Will SmithAm Wochenende konnte der Film FOCUS mit Will Smith in der Hauptrolle den ersten Platz der US-Kino-Charts erobern und verdrängte damit FIFTY SHADES OF GREY auf den vierten Platz.

Als weiterer Neueinsteiger konnte setzte sich der Horrorfilm THE LAZARUS EFFECT auf Platz fünf fest.

Danach folgen die Filme McFARLAND, USA, AMERICAN SNIPER, THE DUFF, STILL ALIVE und HOT TUB TIME MACHINE 2.

Read More

Ein Alptraum in sechs Teilen - Europas "Nightmare on Elm Street"-Hörspiele

Ein Alptraum in sechs Teilen - Europas "Nightmare on Elm Street"-HörspieleEin Alptraum in sechs Teilen
Europas "Nightmare On Elm Street"-Hörspiele

In den achtziger Jahren schwappte eine Horrorfilmwelle über uns hinweg. Ich selbst, damals Jugendlicher, war von den wenigsten Filmen begeistert. Zu sehr hatte mich das Fernsehen in dieser Hinsicht geprägt, wo man die wahren Klassiker des Horrorfilms sehen konnte. Klassiker, die freilich ganz anders waren, als eben diese Filme der 80er Jahre Horrorwelle.

Und so ging auch Nightmare on Elm Street, die Sage vom Kinder mordenden Freddy Krüger, irgendwie an mir vorbei.

Der erste Film erschien 1984, und insgesamt hatte die Reihe 7 Filme hervorgebracht. Der Erfolg musste auch Heikedine Körting in Hamburg beeindruckt haben. Sie startete 1990 eine Nightmare-Hörspielserie. Und Hörspiele machen – das kann die Dame ja.

Und dann machte man sich an die Arbeit. Trotz schlechter Erfahrungen mit der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Schriften, wollte man eine neue Horrorserie aus der Taufe heben. Denn es gab zwei gute Gründe, die dafür sprachen. Das  war zu einem der Bedarf des Publikums nach solchen Geschichten, und zum Anderen war es nun so, dass seit Jahren auf diesem Sektor nichts mehr gelaufen war in Sachen Hörspiel.

Und dennoch sollte es gerade der Jugendschutz sein, der auch der Nightmare-Serie zum Verhängnis wurde.

Folge 1 - Nächte der AngstFolge 1 trug den Titel Nächte der Angst, und inhaltlich hat man hier die Anfänge und den ersten Nightmare-Film aufgegriffen. Als Sprecher fungierten hier Dorette Hugo, Sascha Draeger und Simon Jäger. Sie sprachen die Teenies. Weitere Rollen wurden von Wolfgang Draeger und Horst Naumann sowie Beate Hasenau ausgefüllt. Allesamt Hörspielveteranen. Den Erzähler gab der durch Larry Brent und Macabros sehr bekannte Günther König. Offenbar erinnerte man sich an seine Paradeleistungen bei den Hörspielen aus den 80er Jahren und besetzte ihn wieder als Erzähler. Obwohl er nur selten zum Einsatz kommt, leben die Hörspiele besonders durch ihn, da er durch seine Passagen die meiste Atmosphäre schafft. Das gilt dann auch für die Folgen 2-6.

Das Manuskript schrieb für alle Folgen André Minninger. Er ist noch heute Hausautor bei EUROPA und u.a. für die Drei ??? zuständig.

Folge 2 - Die TraumfalleDie Fortsetzung lief unter dem Titel Die Traumfalle und behandelt immer noch den ersten Freddy-Film. Auch die Sprecher sind hier zum Großteil die Gleichen wie in Folge 1. Allerdings passiert hier nichts wirklich Schlimmes mehr, da die grausigen Morde in Folge 1 abgehandelt werden.

Wieder ist Günther König der Erzähler, und wieder hat er nur wenig Text. Jedenfalls ist es relativ wenig, wenn man bedenkt, wie viel Text er bei Larry Brent und Macabros zu lesen hatte.

Eine Sequenz im Hörspiel beschreibt eine Szene, in der ein Junge vor dem Fernseher seine Lieblingssendung schaut. Passend dazu wird im Hintergrund das Finale der Edgar-Wallace-Hörspielfolge „Das Gasthaus an der Themse“ gespielt. Ein netter Gag.

Folge 3 - Freddys RacheIm dritten Teil wird dann der zweite Freddy-Film aufgegriffen. Sie heißt dann auch bezeichnenderweise Freddy´s Rache. Neben Günther König und Reent Reins sprechen Jürgen Thormann, Christian Stark, Michael Harck und Jens Wawrczeck.

Daran knüpft dann der vierte Teil Party des Schreckens an. Diese Folge schließt den zweiten Film wieder ab, bleibt insgesamt aber etwas oberflächlicher als Teil 1 und 2.

Es fehlen irgendwie einige Erklärungen, die das Ganze etwas schlüssiger gemacht hätten.

Folge 4 - Party des SchreckensDie Folgen 5 Freddy Krüger lebt und 6 Die Kralle des Bösen, reißen den dritten Film nur an und führen ihn bedauerlicherweise nicht zu Ende.

Doch auch hier tolle Gastsprecher: Oliver Rohrbeck, Andreas Fröhlich, Andreas von der Meden und einige Andere.

Insgesamt kann man von einem gelungenen Versuch reden, eine Filmserie umzusetzen. Es sind zum Teil wirklich Original-Filmszenen in den Hörspielen vertreten. Und soweit ich das mitbekommen habe, sind diese recht nahe an den Filmen angelehnt.

Die Sprecher sind das große Highlight, weil hier noch einmal alle Größen von EUROPA zusammenkommen, die bereits in den 80er Jahren die Hörspiele dieses Labels prägten.

Die Serie markierte aber auch den Aufbruch in eine neue Zeit bei EUROPA. Hörspiele werden in Zukunft rarer und nur noch für Jugendliche produziert. Serien wie Die drei ??? und TKKG, oder Bob, der Baumeister für die ganz Kleinen, sollten das Aushängeschild für die Marke werden.

Folge 5 - Nächte der AngstDenn mit Nightmare on Elm Street verzettelte sich EUROPA vollends in Sachen Jugendschutz. Als die Nightmare-Hörspiele in den Läden auslagen, rannten besorgte Eltern zu den Verkäufern und beschwerten sich darüber, dass derart brutale Hörspielinhalte den Kindern dargeboten werden. Es wurden viele Briefe an EUROPA geschrieben. Das Label fürchtete um seinen guten Ruf als Jugendmarke und sah deshalb von einer Fortsetzung des Horrorwesens Freddy Krüger ab. Und das obwohl man durchaus eine Fortsetzung geplant hatte.

Folge 6 - Nächte der AngstErst neun Jahre später gab es dann wieder Horrorhörspiele bei EUROPA. Die Klassikerreihe von H.G. Francis wurde neu aufgelegt. Später kamen Larry Brent und Co. dazu. Es war der Neubeginn des Hörspielbooms.

Es waren sehr Hörspielarme neun Jahre, aber das Warten hatte sich gelohnt. Auch wenn Freddy Krüger von einer Neuauflage bisher unbeachtet blieb.

Ich habe die Hörspiele gehört, bevor ich mir einen Freddy Krüger-Film angesehen habe. Und ich habe auch nur einen Freddy-Film gesehen. Insgesamt finde ich die Hörspiele dann wirklich besser als den gesehenen Film. Aber das soll nichts heißen, denn ich ziehe ein gutes Hörspiel einem Film immer vor, wenn ich die Wahl habe.

Die Musik, die in den Hörspielen verwendet wurde war übrigens ein Mix aus alten bekannten EUROPA-Melodien, die zum Beispiel aus Larry Brent oder anderen Serien stammen, und aus neuen Klängen, die den Tönen in den Filmen zum Teil sehr ähnlich waren.

Auch das berühmte Freddy-Lied kommt hier mehrmals zum Tragen.


"Eins, Zwei, Freddy kommt vorbei...
Drei, Vier, verschließe Deine Tür...
Fünf, Sechs, es holt Dich gleich die Hex’...
Sieben, Acht, es ist gleich Mitternacht...
Neun, Zehn, du wirst den Morgen nicht mehr sehn..."

Die sechs Folgen von EUROPA von A Nightmare on Elm Street:

  • 1 Nächte der Angst
  • 2 Die Traum-Falle
  • 3 Freddys Rache
  • 4 Party des Schreckens
  • 5 Freddy Krüger lebt
  • 6 Die Kralle des Bösen

Kommentar schreiben

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Geschichte des ZauberspiegelInformaton in EnglishIn Fo ZS JuniorInformaton in EnglishFAQKontaktformularZauberspiegel RSSWebspaceGarching Con

Login - Anmeldung