Klassisches Drama aus DDR-Filmzeiten bei Studio Hamburg enterprises: IRRLICHT UND FEUER

Irrlicht und FeuerAm 20. Mai erschien Irrlicht und Feuer, ein DDR-Klassiker, bei Studio Hamburg Enterprises.

Jürgen Fohrmann arbeitet als Hauer unter Tage. Im Zuge der Kohlekrise schließt seine Zeche - er verliert die Arbeit.

In dieser Stimmung geht ihm das Wohlstandsdenken seiner Frau auf die Nerven - seine Ehe droht zu zerbrechen. Der entlassene Kohlekumpel bewirbt sich, wird zunächst Hilfsarbeiter, erhält dann jedoch eine Stelle in einem automatisierten Betrieb der Elektroindustrie und glaubt, durch diese „saubere Arbeit“ sozial aufgestiegen zu sein.


Fohrmann merkt schnell, dass das Tragen einen „weißen Kittels“ nur scheinbar besser ist als die beschwerliche Arbeit in der Grube und begreift, dass er sich nicht länger aus den Arbeitskämpfen der Kumpel heraushalten kann.

Nach dem bedeutenden Ruhr-Roman von Max von der Grün (u.a. auch Autor des Kinder-/Jugendbuchs "Vorstadtkrokodile". Ein großer Schauspieler in einer großen Rolle: Günther Simon als Jürgen Fohrmann.  DVD-Premiere!

DVD INFO:
1 DVD, Genre: TV-Film / Klassisches Drama, Produktionsjahr: 1966, Laufzeit: 180 Min., Bildformat: 4:3, Tonformat: DD 2.0 Mono, Sprache: Deutsch, FSK: ab 6 Jahren, EAN: 4052912670853 - VÖ: 20.05.2016

Bild: Cover Irrlicht und Feuer, Studio Hamburg Enterprises

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.