Peter Ustinov-Verfilmung bei PIDAX

EndspurtAm 11.12.2015 wird der Film „Endspurt“ mit einem Heinz Rühmann nach einem Buch von Peter Ustinov in der Reihe Pidax Film-Klassiker auf DVD veröffentlicht.

Für die herausragende Produktion „Endspurt“, die 1970 entstanden ist, konnten neben Heinz Rühmann, der den achtzigjährigen Sam Kinsale verkörpert, eine Vielzahl prominenter Schauspieler wie Hans Söhnker, Harry Meyen, Willi Kowalj, Rosemarie Fendel, Johanna Elbauer, Fritz Tillmann, Dagmar Altrichter, Erika Pluhar, Horst Sachtleben, Viktoria Brams und Martin Held für die Hauptrollen verpflichtet werden. Harry Meyen, der als vierzigjähriger Sam Kinsale zu sehen ist, führte in „Endspurt“ auch Regie.


Er war zu dieser Zeit mit dem Weltstar Romy Schneider verheiratet.

Der Autor Peter Ustinov hat sein Werk „Endspurt“ ein „biographisches Abenteuer“ genannt. Biographisch deshalb, weil sich hier der etwas ehrgeizige, aber später erfolgreiche Schriftsteller Sam Kinsale als Zwanzig-, Vierzig- und Sechzigjähriger begegnet. Das Interessante an diesem Film aber ist, dass die vier Sams miteinander konfrontiert, sich also gegenübergestellt werden. Dabei wird die Vielfalt eines achtzigjährigen Lebens transparent. 

Mit 20 liebt Sam Kinsale die junge Stella und will sie unbedingt heiraten. Doch 20 Jahre später hat er die Ehe satt und will sie verlassen. Er tut es aber nicht, weil sie ein Kind erwartet. Als Sechzigjähriger schließt er sowohl bei seiner schriftstellerischen Arbeit als auch im persönlichen Bereich dauernd Kompromisse ...

Bild: Cover Endspurt, Pidax

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.