Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Nelsan Ellis - Ein Nachruf

Nelsan EllisNelsan Ellis
(1977-2017)

Nelsan Ellis wurde am 30. November 1977 in Harvey, Illinois, USA, geboren.

Nach der Scheidung seiner Eltern zog er mit seiner Mutter und seinen Geschwistern nach Bessemer in Alabama, wo er die "Jess Lanier High School" für ein Jahr besuchte.

Danach wechselte er zur " McAdory High School".

Nelsan EllisIm Alter von fünfzehn Jahren kehrte er nach Illinois zurück, wo er bei seiner Tante mütterlicherseits wohnte, und machte 1997 seinen Abschluss an der "Thornridge High School" in Dolton.

Nach einem kurzen Abstecher bei den Marines, studierte er an der "Illinois State University".

2000 begann er seine Ausbildung an der "Juilliard School" in New York City, die er  2004 mit einem "Bachelor of Fine Arts" abschloss.

Nach seiner Rolle in dem Kurzfilm "LOST" (2002) gab Nelsan Ellis 2005 in dem Fernsehfilm "WARM  SPRINGS - HEILENDE QUELLEN" sein Debüt als Schauspieler. Danach sah man ihn als CARTER HOWARD in dreizehn Folgen der Serie "THE INSIDE" (2005-2006).

Nach Gastauftritten in den beiden TV-Serien "VERONICA MARS" (2007) und "WITHOUT A TRACE - SPURLOS VERSCHWUNDEN", folgte 2008 mit "THE EXPRESS" sein Filmdebüt.

2008 gelang Nelsan Ellis mit der Rolle des LAFAYETTE REYNOLDS in der Serie "TRUE BLOOD" der Durchbruch als Schauspieler, für die 2008 mit dem " Satellite Award" in er Kategorie "Bester Nebendarsteller" ausgezeichnet wurde.

Nelsan EllisDer Durchbruch gelang ihm mit der Fernsehserie True Blood, für die er 2008 als bester Nebendarsteller mit einem Satellite Award ausgezeichnet wurde und in der er bis zu ihrem Ende 2014 zu sehen war. Von 2016 bis 2017 hatte er eine wiederkehrende Nebenrolle in Elementary.

Nach der Einstellung der Serie im Jahr 2014 nach sieben Staffeln, sah man den Schauspieler in den Filmen "GET ON UP" (2014), "THE STANFORD PRISON EXPERIMENT" (2015) und "LITTLE BOXES" sowie als SHINWELL JOHNSON in elf Folgen der fünften Staffel von "ELEMENTARY".

Nelsan Ellis verstarb am 8. Juli 2017 an den Folgen seiner Alkohol- und Drogensucht an Herzversagen.

Filmographie
1. Warm Springs - Heilende Quellen (2005) (TV)
2. The Express (2008)
3. Der Solist (2009)
4. Secretariat - Ein Pferd wird zur Legende (2010)
5. The Help (2011)
6. The Reluctant Fundamentalist - Tage des Zorns (2012)
7. Der Butler (2013)
8. Gods Behaving Badly (2013)
9. Get on Up (2014)
10. The Stanford Prison Experiment  (2015)
11. Little Boxes (2016)
12. True to the Game (2017)

Kurzfilme
1. Lost (2002)
2. Trespass (2005)
3. Talen (2009)
4. Naked Eye (2012)

TV-Serien
1. The Inside (als Carter Howard, 13 Folgen, 2005-2006)
2. Veronica Mars (1 Folge, 2007)
3. Without a Trace - Spurlos verschwunden (1 Folge, 2007)
4. True Blood (als Lafayette Reynolds, 81 Folgen, 2008-2014)
5. Send Me: An Original Web Series (1 Folge, 2016)
6. Elementary (als Shinwell Johnson, 11 Folgen, 2016-2017)

© by Ingo Löchel

 

 

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles