ZDF-Intendant Bellut: Relevanz gemeinsam mit Nutzern steigern

ZDFDas ARD/ZDF-Jugendangebot funk verzeichnet in seinem ersten Monat bereits 20 Millionen Videoabrufe. Die App des am 1. Oktober 2016 gestarteten Content-Netzwerks wurde in den ersten vier Wochen 95 000 Mal heruntergeladen. Die Zahl der funk-Abonnements lag Ende Oktober bei 1,27 Millionen. „Mit dem Start von funk ist der erste Schritt gemacht. funk wird nun weiter an den Formaten arbeiten, dabei sollen auch die Nutzer eingebunden werden", kündigte ZDF-Intendant Dr. Thomas Bellut vor dem Fernsehrat in Mainz an.

Mit 40 Formaten ist funk gestartet. 30 weitere stehen zurzeit mitten in der Formatentwicklung.


Darunter das für Anfang Januar 2017 geplante ZDF-Wissensformat „musste wissen“. Das für die jungen Nutzer ab 14 Jahren gedachte Angebot orientiert sich an den Lehrplänen der Bundesländer und deckt die Fächer Mathe, Physik, Chemie, Deutsch und Geschichte ab.

Bild: ZDF-Logo aus der Wikipedia

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.