Ab heute im Handel: DER MÜDE THEODOR

Der müde TheodorAm 18. April, also heute, erscheint der Heinz Erhardt-Film DER MÜDE THEODOR beim Label HOPP ENTERTAINMENT auf DVD.

Der gutmütige Marmeladenfabrikant Theodor Hagemann (Heinz Erhardt) steht unter dem Pantoffel seiner Frau Rosa (Loni Heuser).

Während sie mit strenger Hand die Geschäfte führt, betätigt er sich als großzügiger Mäzen verkannter Künstler.


Ob es nun gilt, die Bürgschaft für die unverkäufliche Gedichtbandauflage eines jungen Lyrikers zu übernehmen oder eine hübsche junge Sängerin, namens Lilo, davor zu bewahren, dass der Gerichtsvollzieher ihre gesamte Wohnungseinrichtung abtransportiert, Theodor muss den rettenden Engel spielen.

Aber er hilft nicht nur, er fühlt sich auch selbst als ein heimlicher Musensohn. Dichten, Komponieren, Musizieren sind seine stillen Leidenschaften. Rosa ist davon allerdings weniger begeistert und hat deswegen schon einen Psychiater konsultiert - leider zwecklos.
Nur Jenny (Karin Baal), die Tochter der beiden, ist glücklich. Papa hat sich mit Harald Steinberg, ihrem heimlichen Verlobten, einverstanden erklärt, nur weil dieser ein junger, unbekannter Komponist ist.

Der hilfsbereite Theodor ist inzwischen in große Schwierigkeiten geraten. Nachdem er auch noch seine Uhr und sein goldenes Zigarettenetui verpfändet hat, zieht er mit einem Handkarren voll Marmelade los, um sich Geld für eine Pferdewette zu verdienen. Aber Theodor hat Pech, er setzt immer auf das falsche Pferd, und seine Schuldenlast wird immer größer.

Darauf bewirbt er sich als Zimmerkellner im Hotel "Schwarzer Adler" und kann noch in derselben Nacht seinen Dienst antreten. Doch auch als Zimmerkellner im Nachtdienst ist er keine Idealbesetzung.

Bis der ständig müde Theodor seine strenge Gattin in die Schranken verweisen und seine Tochter Jenny mit ihrem Künstler vermählen kann, geschehen noch eine ganze Reihe von Irrverständnissen.

Bild: Cover Der müde Theodor, HOPPE ENTERTAINMENT

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.