Die Tatort-Kommissare aus Köln und Leipzig ermitteln gemeinsam

TatortNachdem die Kommissar Schenk und Ballauf aus Köln bereits zweimal zusammen mit den Kommissaren Ehrlicher und Kain aus Leipzig ermittelten, wird es im Kölner Tatort „IHR KINDLEIN KOMMET“, am 9. April 2012 in der ARD, nun auch einen gemeinsamen Fall mit dem ‚neuen‘ Leipziger Ermittler-Duo Saalfeld und Keppler in der Krimi-Reihe „TATORT“ geben.

Man kann also gespannt sein, wie sich die vier Kommissare untereinander verstehen werden.

In einem Wagen auf einem Kölner Schrottplatz werden Spuren der 15-jährigen, in Leipzig als vermisst gemeldeten Anna Römer sichergestellt.


Für die Hauptkommissare Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Freddy Schenk (Dietmar Bär) liegt nahe: Es gibt einen Zusammenhang mit dem Mordfall Sarah Stellwag. Beide Mädchen waren in Leipzig verschwunden und in Köln wieder aufgetaucht.

Als drei Mädchenleichen aus dem Rhein gefischt werden, erhärtet sich für die Ermittler der Verdacht, dass sie es mit einem Serientäter zu tun haben. Die Abstände, in denen er zuschlägt, werden immer kürzer.

Maximal zwei bis drei Tage bleiben Ballauf und Schenk, um Anna Römer lebend zu finden. In dieser Situation erhalten sie Unterstützung von ihren Kollegen Saalfeld (Simone Thomalla) und Keppler (Martin Wuttke) aus Leipzig …

Bild: 'tatort'-logo aus der Wikipedia

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.