Neuer Ermittler in ZDF-Serie "SOKO Leipzig"

Soko LeipzigPablo Sprungala verabschiedet sich, Steffen Schroeder kommt! Mit der Folge "Ich bin dann mal weg" verabschiedet sich Pablo Sprungala als Kommissar Vince Becker am 27. Januar 2012 aus dem Ermittlerteam der ZDF-Krimiserie "SOKO Leipzig". Die Wiederbegegnung mit seinem Vater (Martin Feifel) stürzt Vince in eine tiefe Lebenskrise und führt dazu, dass er sich überraschend und schnell aus dem Team zurückzieht. Für die Rolle des neuen Ermittlers konnte der 38-jährige Schauspieler Steffen Schroeder gewonnen werden. Neben seinen Theaterengagements - er war unter anderem Mitglied am Wiener Burgtheater und im Berliner Ensemble - ist Steffen Schroeder seit etwa 20 Jahren im Film- und Fernsehgeschäft zu Hause.

Damit das bewährte Ermittlerquartett bald wieder komplett ist, bringt Jan Maybach (Marco Girnth) einige Folgen später Oberkommissar Tom Kowalski (Steffen Schroeder) ins Team. Die beiden kennen sich vom Fitnessstudio, in dem Jan trainiert und Tom als Trainer jobbt.

"SOKO"-Chef Hajo Trautzschke (Andreas Schmidt-Schaller) wird dem Neuen eine Chance geben. Den ersten und zunächst auch etwas undurchsichtigen Auftritt hat Tom Kowalski als Fitnesstrainer in der Folge "Fightclub", 24. Februar 2012, 21.15 Uhr.

In "Auge um Auge", 2. März 2012, 21.15 Uhr, wird Kowalski bei der "SOKO" auf Probe eingestellt und wagt sich mit einer riskanten Strategie, die einen gefährlichen Gewalttäter (Uwe Bohm) zur Vernunft bringen soll, gleich weit vor. Seit Mitte Januar 2012 wird die inzwischen 13. Staffel der erfolgreichen ZDF-Krimiserie in Leipzig gedreht. Das ZDF hat erstmalig gleich 25 Folgen der beliebten Serie bestellt. Produziert wird "SOKO Leipzig" von der UFA-Fernsehproduktion GmbH, Niederlassung Leipzig. Produzent ist Jörg Winger, Redakteur im ZDF Matthias Pfeifer. Die zurzeit laufende 12. Staffel ist noch bis zum 30. März 2012 auf dem gewohnten Sendeplatz, freitags, 21.15 Uhr, im ZDF-Programm zu sehen. Die Folgen der 13. Staffel, die derzeit entstehen, werden voraussichtlich ab Ende November 2012 ausgestrahlt.

Bild: Logo SOKO Leipzig aus der Wikipedia

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.