AMC setzt die Serie „The Killing“ mit Staffel 2 fort

The Killing Die Ermittlungen im Mordfall von Rosie Larsen gehen in die nächste Runde. Zum Auftakt der zweiten Staffel werden am 1. April 2012 gleich zwei Episoden gezeigt.

Eine Woche später nimmt die Serie in den USA ihren regulären Sendeplatz am Sonntag um 21 Uhr wieder ein. Damit tritt „The Killing“ in unmittelbare Konkurrenz mit der HBO-Fantasy-Serie „Game of Thrones“.

Die Fans der AMC-Serie waren von dem Finale der ersten Staffel („Orpheus Descending“, 1x13) sehr enttäuscht.

 

Denn sie erwarteten endlich die Identität des Mörders von Rosie Larsen zu erfahren, stattdessen verloren sich die Autoren in weiteren Verstrickungen und schoben die Auflösung des Mordfalls hinaus.

Serienschöpferin Veena Sud kündigte an, dieses Mysterium zum Ende der zweiten Staffel aufzulösen. Dies  bestätigte nun auch AMC-Programmchef Joel Stillerman.

 

Bild: Plakat zur The Killing, AMC

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.