Verleugnung - Packendes Justizdrama mit Rachel Weisz, Timothy Spall

VerleugnungAb 28. August 2017 erscheint als DVD, Blu-ray und Video on Demand Verleugnung, ein packendes Justizdrama mit Rachel Weisz, Timothy Spall im Verleih von SquareOne Entertainment und Universum Film.

Regisseur Mick Jackson („Bodyguard“) inszeniert mit VERLEUGNUNG ein aufwühlendes Drama nach einer wahren Geschichte.

Der Film basiert auf dem Buch „Betrifft: Leugnen des Holocaust“ der Historikerin Deborah E. Lipstadt, das der Oscar®-nominierte Autor David Hare („Der Vorleser“) für die Leinwand adaptierte.


Es brillieren Oscar®-Preisträgerin Rachel Weisz („Ewige Jugend“, „Der ewige Gärtner“) und Timothy Spall („Mr. Turner - Meister des Lichts“, "Still Crazy") in zwei der herausragendsten Rollen des Jahres.


Die amerikanische Universitätsprofessorin Deborah E. Lipstadt (Rachel Weisz) wird unerwartet zur Verteidigerin der historischen Wahrheit, als der britische Autor David Irving (Timothy Spall) sie wegen Verleumdung verklagt. In ihrem jüngsten Buch hatte Lipstadt ihm die Leugnung des Holocaust vorgeworfen. Durch das britische Justizsystem in die Defensive gedrängt, steht sie nun gemeinsam mit ihren Verteidigern, angeführt von Richard Rampton (Tom Wilkinson), vor dem absurden Problem, nicht nur sich selbst zu verteidigen, sondern auch beweisen zu müssen, dass der Holocaust tatsächlich stattgefunden hat. Statt sich jedoch eingeschüchtert zu geben, weckt diese scheinbar unlösbare Aufgabe ihren Kampfgeist. Lipstadt lehnt jeden Vergleich ab und stellt sich vor Gericht ihrem unerbittlichen Gegner...

Der Trailer.

Bild: Cover Verleugnung, SquareOne Entertainment

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren