ZDF verfilmt Anna-Seghers-Roman "Transit"

ZDFIn Marseille haben die Dreharbeiten zu der ZDF-Kino-Koproduktion "Transit" unter der Regie von Christian Petzold (unter anderem "Yella", "Phoenix", "Barbara") begonnen. Das Drehbuch entstand nach dem gleichnamigen Roman von Anna Seghers, der 1942 in Marseille entstand.

Paris. Georg (Franz Rogowski) kann im letzten Moment seiner Verhaftung entgehen und gerät an die Papiere des toten Schriftstellers Weidel, dessen Identität er annimmt. Er flüchtet nach Südfrankreich, in der Hoffnung, dort auf politische Gesinnungsgenossen zu treffen. In Marseille lernt er Marie Weidel (Paula Beer) kennen, die dort seit Wochen auf ihren Mann wartet, nicht wissend, dass er nie wieder kommen wird.


Die beiden Verlorenen beginnen eine leidenschaftliche Affäre. Aber für Marie steht im Gegensatz zu Georg fest: Sie will weg aus Marseille und in Südamerika ein neues Leben beginnen. Der Tag der Abfahrt des Schiffs naht, und Marie gibt die Hoffnung nicht auf, ihren Mann noch zu treffen. Von Minute zu Minute spitzt sich die politische Situation in Marseille weiter zu. Paul könnte den Platz von Maries Mann einnehmen, doch er zögert.

In den weiteren Rollen spielen Lilien Batman, Ronald Kukulies, Godehard Giese, Barbara Auer, Maryam Zaree, Matthias Brandt, Justus von Dohnanyi, Alex Brendemühl, Trystan W. Pütter, Sebastian Hülk, Emilie de Preissac, Antoine Oppenheim und andere.

"Transit" ist eine Koproduktion des ZDF mit ARTE, Schramm Film Koerner & Weber, Berlin sowie neon productions, Marseille. Die Produzenten sind Florian Koerner von Gustorf, Michael Weber und Antonin Dedet. Gefördert wurde der Film vom MEDIENBOARD Berlin Brandenburg, BKM, FFA, DFFF, MINI-TRAITE und EURIMAGES. Die Redaktion beim ZDF liegt bei Caroline von Senden. Die Dreharbeiten dauern voraussichtlich bis zum 8. Juli 2017. Ein Sendetermin im ZDF steht noch nicht fest.

 Bild: ZDF-Logo aus der Wikipedia

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.