Ostern mit "Inspector Barnaby": Zwei neue Folgen im ZDF

ZDFUngewöhnliche Flugobjekte und ein unlauterer Radsport-Wettbewerb: An Ostersonntag, 16. April 2017, 22.10 Uhr und Ostermontag, 17. April 2017, 22.00 Uhr, zeigt das ZDF zwei neue Folgen der Krimireihe "Inspector Barnaby".

Neben Neil Dudgeon in der Titelrolle sind Gwilym Lee als Sergeant Charlie Nelson, Manjinder Virk als Pathologin Dr. Kam Karimore und Fiona Dolman als Barnabys Ehefrau zu sehen.

Die Krimireihe basiert auf Motiven der preisgekrönten Romane "Midsomer Murders" von Caroline Graham.


In "Alles Böse kommt von oben" verunglückt eine Forstarbeiterin tödlich. In dem von ihr betreuten Waldgebiet tauchen immer wieder UFO-Experten auf, denn dort soll vor Jahren eine für diese Szene wichtige Beobachtung gemacht worden sein. Mit dem Todesfall bekommen die UFO-Jäger Auftrieb, denn in derselben Nacht waren eigenartige Lichter am Himmel zu sehen. Zudem scheint das Opfer in einer Substanz ertrunken zu sein, die niemand kennt. Doch Barnaby und Charlie suchen lieber nach einem irdischen Mörder.

Von einem solchen gehen sie auch in der Ostermontags-Folge "Der Tod radelt mit" aus: Charlie Nelson und Pathologin Dr. Kam Karimore müssen auf ihre Teilnahme an einem Amateurwettbewerb verzichten, da der Führende des Profilagers im Trainingszelt tot aufgefunden wird. Wenig später steht fest, dass das Radsporttalent mit Nervengift getötet wurde. Inspector Barnaby und Charlie haben alle Hände voll zu tun, alle an der Veranstaltung Beteiligten zu überprüfen. Doch schon kurz darauf wird ein weiteres Teammitglied ermordet.

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.