TATORT: Nach Postel gibt ein weiterer Ermittler seine Dienstmarke ab

1Seit 1989 ermittelt Lena Odenthal alias Ulrike Folkerts am TATORT Ludwigshafen. Sie ist damit die Dienstälteste Ermittlerin der Reihe, die seit 1971 ausgestrahlt wird und im November 2016 die 1000. Folge feierte. 

Seit 1996 und der Folge "Der kalte Tod" hat Lena Odenthal Mario Kopper alias Andreas Hoppe an ihrer Seite als Ermittler-Kollegen. Ein eingespieltes Team seit 21 Jahren. In Zukunft wird Lena Odenthal auf ihren langjährigen Partner verzichten müssen.

Das berichtet die Frankfurter Allgemeine in der Online-Ausgabe vom 2.3.2017.


Nach Informationen der „Bild“-Zeitung soll Hoppe zuletzt mit den Drehbüchern der Krimis unzufrieden gewesen sein. In der letzten Improvisations- und Mundartfolge des Ludwigshafener „Tatorts“ mit dem Titel „Babbeldasch“ (So. 26.02.17), die beim Publikum nicht besonders großen Anklang fand und eine auffallend niedrige Quote hatte, bekam Andreas Hoppe nur einen kleinen Auftritt am Rande.

Sein letzter Fall wird aber nochmal auf ihn zugeschnitten sein und trägt sogar seinen Rollennamen "Kopper" als Titel. Es wird sein 57. Fall. Der ist bereits abgedreht und wird im Herbst gesendet.

Die Unterhaltungschefs vom SWR planen mit Andreas Hoppe bereits neue Projekte, wie es hieß. Man darf gespannt sein.

Bild: Logo Das Erste aus der Wikipedia

 

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.