ZDFneo: The Coroner - Britische Krimiserie in deutscher Erstausstrahlung

ZDFneoThe Coroner - ab 17. März 2017, freitags ab 21.45 Uhr in Doppelfolgen auf ZDFneo

Coroner untersuchen Leichen, deren Todesursache nicht eindeutig geklärt ist. Jane Kennedy (Claire Goose) ist vom Fach und wird im englischen Küstenstädtchen Lighthaven immer dann zu Rate gezogen, wenn die Polizei nicht mit Bestimmtheit sagen kann, ob es sich um Mord, Selbstmord oder einen Unfall handelt. Die erfolgreiche Anwältin Jane Kennedy kehrt nach einer gescheiterten Beziehung zurück in ihre Heimatstadt Lighthaven, ein malerischer Küstenort am Meer im Süden Englands. Dort nimmt sie die Arbeit als Gerichtsmedizinerin auf. Als Teenager hatte sie dem Städtchen den Rücken gekehrt ...

Jetzt arbeitet sie dort mit Detective Sergeant Davey Higgins zusammen. Für Jane Kennedy emotional brisant: Higgins hat ihr vor langer Zeit das Herz gebrochen.

Folge 1: "Erste Liebe"
Freitag, 17.03.2017, 21:45 Uhr
Jane Kennedy kehrt mit ihrer 15-jährigen Tochter in ihre Heimatstadt Lighthaven zurück und arbeitet dort als Coroner. In der Kleinstadt wird der 16-jährige Steve Kernan tot aufgefunden. Alles spricht für einen Selbstmord, doch Steves Freundin ist davon überzeugt, dass er ermordet wurde. Jane Kennedy wird misstrauisch und beginnt zu ermitteln.
Steve war ein rebellischer Junge, der viele Probleme machte und zudem unter Depressionen litt. Sein gewalttätiger Vater schien ein Grund für seinen schwierigen Charakter zu sein. Zusätzlich geriet Steve oft mit dem strengen Vater seiner Freundin Sophie aneinander. Dieser gerät schnell unter Verdacht, etwas mit Steves Tod zu tun zu haben. Er ist jedoch ein hoch angesehener Richter – Jane und ihre Kollegen müssen daher äußerst vorsichtig vorgehen.
 
Folge 2: "Wie man einen Hummer fängt"
Freitag, 17.03.2017, 22:30 Uhr
Am Strand wird eine Wasserleiche gefunden, es ist die dritte innerhalb kurzer Zeit. Jane glaubt zunächst an eine schlecht durchgeführte Seebestattung. Als jedoch eine Vermisstenanzeige für Kevin Burton aufgegeben wird, vermutet Davey, dass es sich bei der Leiche um einen Mord handelt.
Während Jane die Verantwortung für die angespülte Leiche beim Bestattungsamt sieht, verfolgt Davey seinen Verdacht, dass es sich bei dem Toten um den zwielichtigen Kevin Burton handelt. Burton war schon mehrere Male mit dem Gesetz aneinander geraten und ging oft alleine segeln.
Bei den Ermittlungen erfahren Davey und Jane, dass Burton zuletzt in einem Casino gearbeitet hatte. Sein Chef verdächtigte ihn, Geld gestohlen zu haben, womit Burton den Zorn des Casinobesitzers auf sich gezogen hatte. Die Ermittlungen werden jedoch erschwert, da die Leiche kaum zu identifizieren ist. So müssen sich Jane und Davey vorerst auf ihre Instinkte verlassen.
 
Folge 3: "Falsches Spiel mit dem Puppenspieler?"
Freitag, 24.03.2017, 21:45 Uhr
Der beliebte Puppenspieler der Stadt wird tot aufgefunden. Kurz zuvor hatte die Bürgermeisterin Una Drake ihn vor seinem Publikum tätlich angegriffen. Als Una wenig später in einem Hotelzimmer ermordet wird, schließt Jane auf einen Racheakt des Puppenspielers.
Die Bürgermeisterin hatte vor ihrem Tod deutlich geäußert, dass der Puppenspieler den Inhalt seines Stücks verändern und jegliche humoristische Auseinandersetzung mit häuslicher Gewalt umgehend streichen soll. Mit dieser strikten Einstellung machte sie sich besonders bei den Fans des Puppenspielers Feinde. Doch bei den Ermittlungen wird schnell deutlich, dass Una Drake so manch schmutziges Geheimnis zu verbergen hatte und mit vielen Leuten aneinander geriet. 
 
weitere Folgen freitags.

Rollenprofile
Jane Kennedy
Die smarte Jane Kennedy ist mit ihrer 15-jährigen Tochter Beth nach langer Zeit wieder in ihre Heimatstadt Lighthaven zurückgezogen. Ihre letzte gescheiterte Beziehung hat sie dazu bewegt, hier einen Neustart zu wagen. Fortan arbeitet sie als Coroner der Stadt. Die Arbeit an verschiedenen Mordfällen bedingt, dass sie viel Zeit mit ihrer alten Jugendliebe Detective Seargent Davey Higgins verbringt. Jane und Davey ergänzen sich gut und haben, trotz kleiner Eifersüchteleien, ein freundschaftliches Verhältnis zueinander. Dabei kann Jane mit einer Mischung aus gutem Gespür und sachlicher Herangehensweise schnell Zusammenhänge erkennen und die Fälle gemeinsam mit Davey lösen. Ihre Attraktivität und ihr selbstbewusstes Auftreten fallen auch der Männerwelt positiv auf – nach ihren negativen Erfahrungen ist Jane jedoch auf der Suche nach einem festen Partner, nicht nur nach einem kurzen, oberflächlichen Flirt.
Jane lebt gemeinsam mit ihrer Tochter im Haus ihrer Mutter Judith Kennedy, die mit dem Barbesitzer Mick Sturrock liiert ist. Die quirlige Judith empfängt Jane und Beth mit offenen Armen, allerdings hat sie auch kein Problem damit, ihre intimsten Momente mit Mick vor ihrer Tochter auszuleben. Somit wird Jane nicht nur von ihrer pubertierenden Tochter, sondern auch von ihrer offenherzigen Mutter oft der letzte Nerv geraubt. In ihrem Beruf als Coroner geht Jane jedoch voll und ganz auf und sieht es als ihre Verpflichtung an, Gerechtigkeit zu schaffen.
 
Davey Higgins
Detective Sergeant Davey Higgins ist ein bodenständiger Mann, der seinen Beruf ernst nimmt und viel Spaß an der Arbeit schwieriger Fälle hat. Er freut sich sehr, mit Jane zusammenarbeiten zu können, obwohl es dem stolzen Mann oft schwer fällt gegen seine sture Ex-Freundin anzukommen. Auch wenn Davey glücklich verheiratet ist, denkt er gern an die gemeinsame Zeit mit Jane zurück und bewundert ihre Intuition und Kompetenz. Davey ist erfolgreich und beliebt in Lighthaven. Trotz seines ernsten Berufs erfreut er sich gern an den schönen Dingen im Leben und kümmert sich stets um das Wohl seiner Mitmenschen.
 
Judith Kennedy  
Janes Mutter ist das absolute Gegenteil einer stereotypen Großmutter, die gern häkelt und Plätzchen für die Enkel backt. Sie liebt schrille Farben, Miniröcke, Klatsch und Partys fast so sehr wie ihren Lebensgefährten Mick Sturrock. Mit ihm erlebt sie zurzeit ihren zweiten Frühlung und scheut sich nicht, dies offen vor ihrer Tochter auszuleben. Sie wünscht Jane ebenfalls einen guten Mann an ihrer Seite und spielt gerne die Kupplerin. Da sie sich meist bei Mick in der Bar aufhält und alles genau beobachtet, kann sie außerdem oft hilfreiche Hinweise für Janes Ermittlungen liefern. Allerdings tratscht Judith liebend gern, weshalb kaum ein Geheimnis von Jane bei ihr sicher ist. Auch wenn sie mit ihrer teils unbedachten, teils provokanten Art ihre Tochter oft in den Wahnsinn treibt, kann sie mit ihrer Lebensfreude jeden für sich gewinnen.  

 Bild: Logo ZDFneo, ZDFneo

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.