DIE AFFÄRE DOMINICI bei Pidax auf DVD

Die Affäre DominiciAm 03.03.17 erscheint der Krimi DIE AFFÄRE DOMINICI bei Pidax auf DVD.

Irgendwo in der Provence: Am Rande der Straße von Grenoble nach Marseille wird am 5. August 1952 ein brutaler Dreifachmord entdeckt. Bei den Toten handelt es sich um britische Camper. Die Ermittlungen führen bald zu dem alten Bauer und Großgrundbesitzer Gaston Dominici (Jean Gabin), der von seinen eigenen Söhnen schwer belastet wird.

Gaston gesteht zunächst, widerruft  jedoch vor Gericht. Obwohl die Beweise fehlen, halten die Geschworenen ihn für schuldig ...


Das packende Justizkrimidrama „Die Affäre Dominici“ basiert auf einem der spektakulärsten ungeklärten Kriminalfälle des 20. Jahrhunderts, in den damals sogar der französische Präsident eingeschaltet wurde. Der große Jean Gabin, an dessen Seite auch der junge Gérard Depardieu zu sehen ist, spielt in dem bewusst halb-dokumentarisch inszenierten Film einen undurchsichtigen, sturen Außenseiter. Die Kritiken waren begeistert:

„Packend inszeniert, mit Jean Gabin in einer seiner besten Rollen“ (Film.at),

„Jean Gabin zeigt in dem nüchternen Drama eine Glanzleistung [...]. Sachlicher Thriller mit einem großen Gabin.“ (Cinema. de) und

„Durch die hervorragende Charakterstudie von Jean Gabin schauspielerisch überragend.“ (Lexikon des internationalen Films)

DATEN:
Spielzeit:  ca. 100 Minuten Produktion:  FR, IT, ES 1973 FSK:  freigegeben ab 16 Jahren Abgabeform:  1 DVD in einem Amaray-   Case mit Wende-Inlay   (inwendig ohne FSK-Logo) Bildformat:  PAL 16:9, 1.66:1 Tonformat:  Dolby Digital 2.0 Regionalcode:  2 Sprache:  Deutsch, Französisch
MARKETING:     • Erstmals auf DVD erhältlich • Digital restauriert in Bild und Ton • Packendes Justizkrimidrama • Nach einem wahren Fall • Tolle Besetzung mit Jean Gabin und Gérard Depardieu • Bonusmaterial: Bildergalerie - 9,70 Euro
HANS SCHAFFNER PRÄSENTIERT „Die Affäre Dominici“ MIT Jean Gabin, Gérard Depardieu, Victor Lanoux, Geneviève Fontanel, Paul Crauchet, Jeanne Allard, Jean-Pierre Castaldi, Max Amyl, Michel Bertray | Buch: Daniel Boulanger, Louis-Émile Galey, Claude Bernard-Aubert (nach einer Vorlage von Claude Bernard-Aubert & Daniel Boulanger) | Kamera: Ricardo Aronovich | Musik: Alain Goraguer | Regie: Claude Bernard-Aubert

Bild: Cover Die Affäre Dominici, Pidax

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.