Agatha Raisin-Britische Krimi-Komödienserie in deutscher Erstausstrahlung

ZDFneoAgatha Raisin ist eine PR-Spezialistin aus London. Führend auf ihrem Gebiet, möchte sie dennoch London den Rücken kehren und sich ihren Traum des Landlebens erfüllen. Im idyllischen Dorf Carsley, in den Hügeln von Cotswold, wagt sie einen heimisch-friedlichen Neuanfang. Hier möchte sie endlich wahre Freunde finden und ins Dorfleben integriert werden. Die ländliche Gegend ist bei aller Idylle aber auch Herberge allerlei pseudodramatischer Nachbarschaftskriege. Diskussionen über den gepflegten britischen Garten bis hin zu echauffierten Lords und koketten, aufmüpfigen Landfrauen geben das tägliche Dorfleben wieder. Das Leben in dem kleinen Ort ist weit weniger harmonisch, als es den Anschein hat.
Immer wieder gibt es Grund für Zwist und Streitereien, bei denen erschreckend oft jemand zu Schaden kommt oder gar ermordet wird.

Agathas Anfänge in der ländlichen Gegend gestalten sich schwieriger als gedacht. Kaum angekommen, versucht man ihr auch schon einen Mord anzuhängen. Mit ihrer herausragenden Fähigkeit, im Dunkeln liegende Zusammenhänge aufzudecken, gelingt es Agatha jedoch, den wahren Täter zu finden und sich selbst vom Mordverdacht freizusprechen. Agathas Talent, Menschen zu vermarkten, hilft ihr dabei zu verstehen, wie Mörder und Intriganten ticken.

Nach und nach findet Agatha Anschluss im Dorf und vertieft die Beziehungen zu den Bewohnern. Ihre neue Putzhilfe Gemma Simpson wird schnell eine gute Freundin, die sie bei der Aufklärung mysteriöser Ereignisse unterstützt. Und ihr attraktiver Nachbar James Lacey liefert Agatha Stoff für aufregende Träume von einer gemeinsamen, harmonischen Zukunft. Er wiederum ist von der verrückten Frau aus London eher irritiert als angenehm gerührt. Obwohl die gerissene PR-Frau weiß, wie man mit schwierigen Kunden umgeht, hat sie doch Probleme damit, sich James zu präsentieren – weshalb ihre Bemühungen ihm gegenüber immer wieder scheitern. Agatha verliert aber nie den Mut – ganz im Gegenteil: sie strengt sich noch mehr an. James bereitet dem Gefühlsleben der Londoner Lady einige schlaflose Nächte.

Den beiden Polizisten Bill Wong und DIJ Wilkes missfallen Agathas Fähigkeiten, die Zusammenhänge zwischen Dorfbewohnern und Mordfällen zu hinterfragen. Beide machen Dienst nach Vorschrift und das passt so gar nicht, in Agathas Art zu denken. Unkonventionell und recht schrill poltert Agatha durch den Ort und nicht selten bringt bringt sie sich selbst in Gefahr.

Obwohl Agatha es geschafft hat, sich im Dorf zu behaupten und ein fester Bestandteil des kleinen Ortes zu werden, gibt es doch eine Sache, die ihr immer wieder Probleme bereitet: die Männerwelt. Der Polizist Bill Wong macht Agatha zwar Avancen, aber für sie ist er der Polizist, der ihr beim Lösen der Mordfälle zu helfen hat. Trotz ihres Scharfsinns ist Agatha lange blind für die Avancen des Polizisten. Ärgerlich, sehnt sie sich doch sehnlichst nach einem Mann an ihrer Seite. Aber durch die vielen mysteriösen Geschehnisse in dem kleinen, unbescholtenen Dörfchen sieht Agatha gar nicht, was um sie herum geschieht. Sie muss stattdessen immer wieder in Rollen schlüpfen, damit sie den Geheimnissen rund um die Morde näher kommt.

Agatha selbst hat nur Augen für den attraktiven Nachbarn James, der sich gegenüber Agatha vorerst unnahbar gibt. Mit der Zeit entsteht zwischen den beiden eine Freundschaft, aus der sich eine aufblühende Romanze entwickelt. Agathas Hoffnung wächst. Wäre da nur nicht die aufdringliche Mary Fortune, die sich James mit größter Freude an den Hals wirft. Da bleibt Agatha eigentlich nichts anderes übrig, als ihre Gedanken auf andere Dinge zu fokussieren. Nämlich auf ungelöste Mordfälle.
 
Pilotfolge: Agatha Raisin und der tote Richter
Freitag, 10.02.2017, 21.45 Uhr
Die erfolgreiche PR-Beraterin Agatha Raisin hat das Leben in London satt und wagt einen Neuanfang im idyllischen Dorf Carsley, in den Hügeln von Cotswold. Hier wirken die Dinge zwar fremd und ungewohnt, aber Agatha gibt sich alle Mühe, ein Teil der Dorfgemeinschaft zu werden. Bei einem alljährlichen Quiche-Wettbewerb versucht sie, Ansehen in ihrer neuen Heimat zu erlangen. Problematisch ist nur, dass der Preisrichter sich in seiner Entscheidung von weiblichen Reizen beeindrucken lässt. Am nächsten Tag ist der Richter tot und es kommt heraus, dass Agathas Quiche vergiftet war. Kaum im Dorf angekommen, gerät Agatha auch schon unter Mordverdacht. Das Einzige, was ihr nun übrig bleibt, ist, ihr PR-Geschick zu nutzen, um den wahren Mörder zu finden. Die Spurensuche gestaltet sich jedoch schwierig, denn viele Dorfbewohnerinnen hatten ein Motiv, den dem weiblichen Geschlecht hingezogenen Richter zu beseitigen.
 
weitere Folgen jeweils freitags im ZDF-Neo
Bild: Logo ZDFneo, ZDFneo

 

 

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.