Am 1. Januar 2017 sendet Das Erste „Tatort: Söhne und Väter" (SR)

1„Tatort: Sturm" (WDR) - neuer Sendetermin am 29. Januar 2017. Am 1. Januar 2017 sendet Das Erste „Tatort: Söhne und Väter" (SR)

Der ursprünglich für den 1. Januar 2017 um 20:15 Uhr vorgesehene „Tatort: Sturm" (WDR) wird auf den 29. Januar 2017, 20:15 Uhr, verschoben.

Stattdessen ist am Neujahrstag der „Tatort: Söhne und Väter" (SR) zu sehen.

Volker Herres, Programmdirektor Erstes Deutsches Fernsehen, zu dieser Entscheidung:


„Sturm" ist ein hochspannender „Tatort" des WDR, der mit dem Selbstmordattentat eines Islamisten endet: mit Bildern und Eindrücken, die Assoziationen zum Terroranschlag auf den Weihnachtsmarkt in Berlin wecken. Natürlich muss ein „Tatort" nah an gesellschaftlichen Realitäten sein. Aber mit Rücksicht auf die Opfer, ihre Angehörigen, Betroffene und das Empfinden von Zuschauern wollen wir diesen „Tatort" nicht am Abend des ersten Tages im neuen Jahr, sondern mit größerem zeitlichen Abstand zeigen.

 Bild: Logo Das Erste aus der Wikipedia

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.