"Kommissarin Lucas": ZDF dreht 25. und 26. Fall der Krimireihe

ZDF"Gladio" und "Löwenherz" heißen die beiden neuen Folgen, die derzeit in Regensburg und München für die ZDF-Krimireihe "Kommissarin Lucas" entstehen. Neben Ulrike Kriener in der Titelrolle spielen im festen Team Michael Roll, Lasse Myhr, Jördis Richter und Tilo Prückner. Weitere Rollen haben Peter Wolf, Almila Bagriacik, Merlin Rose sowie Thomas Heinze, Thomas Limpinsel, Jonas Sippel, Shenja Lacher und andere übernommen. Beide Filme werden von Regisseur Ralf Huettner inszeniert.
 
Das Anliegen von Andy Wolf nimmt Ellen Lucas nicht ernst, als er in der Folge "Gladio" (Buch: Daniel Schwarz / Thomas Schwebel) im Kommissariat auftaucht.


Kurz darauf ist der Verschwörungstheoretiker und Journalist der Hauptverdächtige in ihrem neuen Fall: Bei einem Brand in Wolfs Wohnung kam eine Person ums Leben, die sich als Co-Autor seiner Bücher herausstellt. Lucas erfährt von dem untergetauchten Andy, dass die Regensburger Neonaziszene Waffen- und Sprengstoffbestände aus einem geheimen Waffenlager entwendet habe. Dieses sei wohl dem NATO-Programm "Gladio" aus den 50er Jahren zuzuordnen. Und in Kürze solle in Regensburg ein Sprengstoffattentat verübt werden. Lucas und ihr Team müssen klären, ob Wolf eine seriöse Quelle ist oder ein Spinner auf der Flucht.
 
In der Folge "Löwenherz" (Buch: Sefan Dähnert und Markus Ziegler) verbrennt eine Frau in ihrem Auto in der Nähe eines Motels. Für Kommissarin Lucas ist sofort klar, dass es sich nicht um einen Unfall handelt. Der Wagen wurde angezündet. Eine erste heiße Spur führt zu Dr. Alexander Krayenberg (Thomas Heinze), bei dem die Tote regelmäßig Schönheitsoperationen durchführen ließ. Aber auch der Motel-Besitzer Marc Pröll (Shenja Lacher) und dessen Bruder Theo (Jonas Sippel), der mit Trisomie 21 auf die Welt kam, geraten ins Visier der Ermittler. Als Blut auf dem Parkplatz der Raststätte entdeckt wird, stellt sich heraus, dass Theo in der Tatnacht eine Auseinandersetzung mit dem Opfer hatte.
 
"Kommissarin Lucas" ist eine Produktion der Olga Film GmbH, München (Produzenten: Arbia-Magdalena Said und Harald Kügler) im Auftrag des ZDF. Gedreht wird in München und Umgebung sowie in Regensburg bis 8. Dezember 2016; die Sendetermine stehen noch nicht fest. Die Redaktion im ZDF hat Wolfgang Feindt.

Bild: ZDF-Logo aus der Wikipedia

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren