"Der Kriminalist" geht ins zehnte Jahr / ZDF zeigt sieben neue Folgen der Krimireihe mit Christian Berkel

ZDFChristian Berkel ermittelt seit zehn Jahren als Bruno Schumann in "Der Kriminalist".

Mit sieben neuen Folgen geht der erfolgreiche ZDF-Krimi ab Freitag, 2. September 2016, 20.15 Uhr, wieder auf Sendung.

Der Berliner Hauptkommissar ergründet das Schicksal der Opfer und findet so den Weg zum Täter. Unterstützt wird der Kriminalist von der Kommissarin Esther Rubens (Anna Blomeier) und dem Kriminalbeamten Max Winter (Janek Rieke), der ab 9. September von Kommissar Jan Michalski (Timo Jacobs) abgelöst wird.


In der Auftaktfolge "Asche zu Asche" (Buch: Jens Urban, Regie: Filippos Tsitos) machen Schumann und sein Team einen makabren Fund: In einem Lieferwagen eines Bestattungsunternehmens befindet sich neben drei Leichen in Sperrholzsärgen auch der blutüberströmte Leichnam einer jungen Frau: Die Tochter des Bestatters, die eine sehr außergewöhnliche Art hatte, mit Toten und ihren Angehörigen umzugehen, wurde erschlagen.

In "Ihr letzter Hit" am Freitag, 9. September 2016, 20.15 Uhr, stößt ein Neuer zum Team des Kriminalisten: Jan Michalski (Timo Jacobs). Den Start hätte er sich angenehmer vorstellen können, nicht in einer Wohnung, in der seit drei Monaten eine tote Frau liegt. Bislang hatte sie keiner vermisst. Die Ermittlungen führen den Kriminalisten in die Rapper-Szene (Buch: Daniel Schwarz, Thomas Schwebel; Regie: Stephan Lacant).

Weitere Folgen von "Der Kriminalist" sind bis 14. Oktober immer freitags, 20.15 Uhr, im ZDF zu sehen.
 
2015 erreichte "Der Kriminalist"  im Schnitt 4,76 Millionen Zuschauer, das entspricht einem Marktanteil von 16,6 Prozent.

Bild: ZDF-Logo aus der Wikipedia

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.