Cinemax plant mit WARRIOR eine Serie, die auf einer Idee von Bruce Lee basiert

CinemaxDer US-Bezahlsender Cinemax hat einen Piloten zur geplanten Krimi-Serie WARRIOR geordert, der auf Material von Bruce Lee basiert. Im Zentrum steht ein junges Kampfkunst-Genie, das gerade erst aus China angekommen ist und prompt in die blutigen Chinatown Tong-Kriege in San Franciso unmittelbar nach dem amerikanischen Bürgerkrieg verwickelt wird.

Bruce Lee hatte mehrere Jahre an dem Konzept zu WARRIOR gearbeitet. Es wurde aber letztendlich nie veröffentlicht oder produziert. Lees Tochter Shannon, die als Executive Producer für Bruce Lee Enterprises fungiert, entdeckte die handgeschriebenen Aufzeichnungen ihres Vaters wieder.


Diese dienen nun als Ausgangspunkt für die vorgesehene Serie.


Produziert wird das Projekt von "Fast & Furious"-Regisseur Justin Lin und Jonathan Tropper, der zuvor bereits "Banshee" für Cinemax mitkreierte. Lin wird voraussichtlich auch die Pilotfolge inszenieren.

Bild: Logo Cinemax aus der Wikipedia

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.