Betongold / 25. Folge des Samstagskrimis am 27. August 2016

ZDFDer 25. Fall der Samstagskrimireihe im ZDF mit Senta Berger als Kriminalrätin Dr. Eva Maria Prohacek thematisiert Bestechlichkeit und Mafia-Strukturen im Baugewerbe. In Episodenrollen spielen Martin Umbach, Saskia Vester, Samuel Finzi und andere. Die Regie führte Ulrich Zrenner nach dem Drehbuch von Michael Gantenberg.

Während des Richtfests eines neuen Münchner Polizeigebäudes stürzt der stellverstretende Bauamtsleiter aus dem neunten Stock in den Tod. Unter der Festgemeinde befinden sich Kommissariatsleiter Claus Reiter, der gerade eine Rede hält, und Eva Maria Prohacek mit ihrem Kollegen André Langner.


Noch unter Schock beginnen sie mit den Ermittlungen. Ein Suizid kann schnell ausgeschlossen werden. Es muss also jemanden geben, der sich ebenfalls am Sonntag auf der Baustelle befand.

Bald geraten die Ermittler ins mafiöse Netz der Münchner Bauunternehmen und die Untersuchung des Falls gibt immer neue Rätsel auf: Warum führte die Bauamtsleiterin Monika Weisshaupt eine interne Untersuchung gegen ihren Stellvertreter durch? Was hatte der bulgarische Bauarbeiter Metodi Nontchew zum Tatzeitpunkt auf dem obersten Stockwerk der Baustelle mit seinem neunjährigen Sohn Ilian verloren? Als Nontchew erschossen aufgefunden wird, ist endgültig klar, dass größere Interessen hinter den Geschehnissen stecken. Der Münchner Bauunternehmer Gunter Gentner gerät ins Visier der Ermittler. Dessen Angebote bei öffentlichen Ausschreibungen lagen konkurrenzlos unter denen der anderen Bewerber.

Der kleine Ilian wird zum wichtigsten Zeugen in einem packenden Fall, in dem Eva Maria Prohacek einmal mehr ihre Fähigkeiten als scharfsinnige aber auch zutiefst menschliche Ermittlerin unter Beweis stellt.

Wir verstehen uns tatsächlich sehr gut im Team. Unser Zusammenspiel ergibt sich ganz leicht und selbstverständlich aus diesem Vertrauen, das in all den Jahren entstanden ist. Wir sind eigentlich sehr verschieden – wieso wir trotzdem den gleichen Humor haben und trotzdem den gleichen Ernst, wenn es um Disziplin geht, um Handwerk, wieso wir trotzdem voller Spiellust am gleichen Strang ziehen, weiß ich nicht. (1)

Bild: ZDF-Logo aus der Wikipedia

(1)= Senta Berger

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.