"Neben der Spur": Drehstart für vierten Thriller der ZDF-Reihe mit Ulrich Noethen und Juergen Maurer

ZDFFrei nach dem gleichnamigen Roman des Bestsellerautors Michael Robotham entsteht zurzeit in Hamburg und Umgebung der vierte Film der ZDF-Krimireihe "Neben der Spur" mit dem Arbeitstitel "Dein Wille geschehe". Das Drehbuch schrieb Mathias Klaschka ("Kommissarin Heller"), inszeniert wird der Film von Anno Saul ("Nord, Nord, Mord").

Neben Ulrich Noethen und Juergen Maurer spielen erneut Marie Leuenberger, Petra van de Voort, Michaela Rosen und Lilly Liefers. In weiteren Rollen sind Kailas Mahadevan, Ronald Zehrfeld, Tanja Schleiff, Johanna Gastdorf, Julia Brendler, Bettina Stucky, Luise Wolfram und andere zu sehen.


Der Hamburger Psychiater Johannes "Joe" Jessen (Ulrich Noethen) hält gerade eine Vorlesung, als er gebeten wird, all sein Wissen und Können einzusetzen, um eine Selbstmörderin von ihrer Tat abzuhalten. Leider kann Joe die Frau nicht retten. Jenny Winter (Alva Schäfer), die Tochter der Toten, erhofft sich von Joe Hilfe, denn sie glaubt nicht an den Freitod ihrer Mutter Carina – ganz im Gegensatz zu Hauptkommissarin Ronnie Nielsen (Michaela Rosen), für die die Fakten klar auf der Hand liegen.

Durch sein gutes Verhältnis zu Kommissar Vincent Ruiz (Juergen Maurer) gelingt es Joe, dass weiter ermittelt wird. Eine Spur führt zu Patrick Friesner (Paul Herwig), einem ehemaligen Afghanistan-Soldaten, der unter einer schweren posttraumatischen Belastungsstörung leidet.

Zwei Tage später wird die Leiche von Carina Winters bester Freundin Silvia Fuchs gefunden. Doch es bleibt nicht dabei. Als Joe und Ruiz beginnen, im Umfeld der Frauen nachzuforschen, finden sie heraus, dass die beiden zu einem Bund von vier Schulfreundinnen gehörten, von denen nun eine nach der anderen ihr Leben verliert.

Produziert wird "Neben der Spur – Dein Wille geschehe" von Network Movie, Jutta Lieck-Klenke. Die Redaktion im ZDF hat Daniel Blum. Die Dreharbeiten dauern voraussichtlich bis Mitte Juni 2016. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

Bild: Logo des ZDF, ZDF

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.