Es ist soweit: Die „Tatort"-App für das Handy ist da

1Die erfolgreichste Krimi-Reihe Deutschlands ab heute rund um die Uhr auf Smartphone und Tablet

Mit der „Tatort"-App sind aktuelle „Tatort"-Folgen rund um die Uhr sowie News und Hintergrundinformationen zur beliebten ARD-Krimireihe abrufbar. Zusätzlich wird der Spürsinn der „Tatort"-Fans mit zahlreichen interaktiven Elementen auf die Probe gestellt.

Das Design der App ist bild- und videolastig gestaltet, um den Nutzern - auch am Smartphone- und Tablet-Bildschirm ein großformatiges „Tatort"-Erlebnis zu bieten.


Das Angebot ist natürlich kostenfrei und bereits jetzt im Apple Store für iPhone und iPad verfügbar, eine Android-Version folgt bis morgen im Google Playstore.

Über das Hauptmenü können die Rubriken Live Ermitteln, TV Programm, Alle Videos, Alle Fälle, Alle Kommissare, #Tatort (Social-Media-Angebote rund um den „Tatort"), Service, Info und die Suche angesteuert werden. Zahlreiche Filter- und Sortierungs-Optionen ermöglichen es, die Sendetermine im Ersten und in den Dritten sowie alle Videos und Fälle nach individuellen Wünschen zu sortieren.

Diverse Aktionen innerhalb der App werden mit Badges belohnt, die wiederum die individuelle Ermittler-Leistung in Form eines Ranges widerspiegeln. Ziel ist es, vom Zuschauer zum Polizeipräsidenten aufzusteigen. Das persönliche Nutzerprofil zeigt alle gesammelten und noch ausstehenden Badges - auch werden dezente Hinweise gegeben, wie diese erreicht werden können.

Zu jeder TV-Premiere im Ersten Deutschen Fernsehen bietet die Tatort-App das Second-Screen-Angebot Live Ermitteln an: D.h., zu jedem Fall wird eine Frage („Wer ist der Täter?" oder „Was ist das Motiv?") mit mehreren Antwort-Optionen gestellt. Die potenziellen Täter, Motive etc. erscheinen sukzessive und parallel zum Handlungsstrang, um den Spannungsbogen zu wahren. Wie viele Antwort-Optionen insgesamt erscheinen, ist vorab nicht ersichtlich. Zusätzlich wird die Frage terminiert, um nicht bereits durch die Fragestellung die Spannung zu nehmen. 

Ziel des Live-Quiz‘ ist es, den richtigen Tipp vor der Auflösung durch die Kommissare im Fernsehen abzugeben. Je nach Zeitpunkt und Auswahl der Antwort variieren die Badges, die der User für seinen Tipp erhält.

Volker Herres, Programmdirektor Erstes Deutsches Fernsehen:

„Ab Sonntag besteht die Nation nicht länger nur aus einigen Millionen Bundestrainern, die vom Sofa aus die Nationalmannschaft coachen, sondern auch aus einigen Millionen Kommissarinnen und Kommissaren, die den Fall parallel vom Sofa aus lösen. Ich freue mich, dass unsere App-Nutzer zur Premiere am Sonntag das Münsteraner Duo Boerne/Thiel bzw. Liefers/Prahl unterstützen."

 Im Rahmen der App sind aktuelle „Tatort" Videos erstmals ohne zeitliche Beschränkung verfügbar und können mit AirPlay drahtlos gestreamt werden.

Weitere Features folgen mit den nächsten Updates, darunter u.a. die Chromecast-Anbindung. Weitere Informationen: tatort.de/app

Bild: Logo Das Erste aus der Wikipedia

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.