Bodensee-Thriller am 18. April im ZDF

ZDFAm 18. April läuft im Die Toten vom Bodensee - Stille Wasser um 20:15 Uhr im ZDF.

Im Bodensee entdeckt ein Fischer in seinem Netz eine Frauenleiche. Die österreichische Kommissarin Hannah Zeiler (Nora von Waldstätten) und ihr deutscher Kollege Micha Oberländer (Matthias Koeberlin) vermuten auf den ersten Blick einen tragischen Badeunfall. Schnell stellt sich jedoch heraus, dass die Lehrerin einer regionalen Schule gewaltsam getötet wurde, und für die Ermittler beginnt eine komplizierte Spurensuche. In der Nähe des Tatortes greifen sie die zehnjährige Schlafwandlerin Noemi Rademann (Nara Knöpfle) auf und bringen sie zu ihren Eltern zurück.


Sensibilisiert durch ein traumatisches Erlebnis in ihrer eigenen Kindheit,  spürt Zeiler sofort, dass mit dem Mädchen irgendetwas nicht stimmt. Doch was hat Noemi gesehen, und wovor hat sie Angst?

Bild: Logo des ZDF, ZDF

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.