Franscis Durbridge: Die Spur mit dem Lippenstift bei Pidax

Die Spur mit dem LippenstiftAm 13.05.2016 wird der Krimi-Dreiteiler „Francis Durbridge: Die Spur mit dem Lippenstift“ in der Reihe „Pidax Serien-Klassiker“ auf DVD veröffentlicht.

Der 1971 produzierte Dreiteiler „Die Spur mit dem Lippenstift“ (Originaltitel: „The Passenger“) galt als verschollen, bis er 2015 nach jahrelanger intensiver Suche in einem Archiv wieder entdeckt wurde. Hochspannungsmeister Francis Durbridge (1912-1998, „Paul Temple“, „Die Puppe“, „Interpol ruft Berlin“, „La Boutique“) schuf damit einen weiteren typischen Krimi in gewohnter Manier. Geschickt konstruiert er eine spannende Geschichte, in der sein Leitmotiv „Jeder lügt, nichts ist, wie es scheint“ zu tragen kommt und mit der er auch geübte Genrefans verblüfft.


Durbridge bietet eine Vielzahl unerwarteter Wendungen, außerdem wartet der Altmeister hier mit einer ungewöhnlich hohen Anzahl an Verdächtigen auf. Michael Ferguson, auch einer der „Paul Temple“-Regisseure, inszenierte diesen packenden Straßenfeger mit schön britischem Flair und einem tollen Soundtrack in der Gegend um Oxford. In den Hauptrollen sind die Publikumslieblinge Peter Barkworth und Joanna Dunham zu sehen. Die deutsche Synchronfassung wartet mit so prominenten Sprechern wie Volker Brandt, Friedhelm Ptok oder Ursula Heyer auf. Pidax serviert diesen Straßenfeger mit umfassendem Bonusmaterial.

Bild: Cover Die Spur mit dem Lippenstift, Pidax

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.