Auf ZDFneo: The Interceptor

ZDFneoThe Interceptor, eine 8-teilige BBC-Krimiseri aus dem Jahr 2015 kommt in Deutsche Erstausstrahlung ab 07. April auf ZDFneo.

"The Interceptor" - dahinter steckt die Spezialeinheit UNIT, die in England den Kampf gegen den Drogenhandel aufnimmt. Die UNIT ist ein hochqualifiziertes, sechsköpfiges Team, dass durch Abhören von Telefongesprächen, Dealer und Drahtzieher überführt.

Damit nicht genug: Ziel ist es, dem Boss das Handwerk zu legen und Englands Drogenring zu zerschlagen.

 
Marcus Ashton, genannt Ash, ist ein Zollbeamter mit scharfer Beobachtungsgabe und einem instinktiven Spürsinn für Verbrecher. Nach einer schiefgelaufenen Operation wird er von der Undercover Spezialeinheit UNIT (Undercover Narcotics Investigation Team) entdeckt, die ihn kurzerhand abwirbt. Gemeinsam machen sie nun Jagd auf die gefährlichsten Verbrecher Englands. Durch ihr besonderes „Gehör“ – also ausgefeilte Abhörmethoden – finden sie schnell Zugang in die Welt der Drogen und Machenschaften. Ein Kampf zwischen Ash und dem Boss des Drogenrings beginnt. 

Marcus Ashton (O.T. Fagbenle),  genannt „Ash“, ist ein engagierter Polizeibeamter, der sich kompromisslos dem Kampf gegen das Verbrechen verschrieben hat. Fünfzehn Jahre lang hatte er mit kleineren Drogendelikten zu tun, bevor er die Chance bekommt, sich einen Traum zu erfüllen: Er wird in die UNIT (Undercover Narcotics Intelligence Team) berufen, eine strenggeheimen Einheit, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, die großen Bosse der Unterwelt zu fassen. Privat lebt Ash mit seiner selbstbewussten Frau Lorna (Jo Joyner) zusammen, die Verständnis für Ashs Passion hat, sich aber anderseits wünscht, dass er auch mal kürzer treten würde.

Tommy (Robert Lonsdale), Ashtons Freund und Partner, wird bei einem missglückten Einsatz schwer verletzt. Die Chancen stehen schlecht, dass er je wieder laufen kann. Als hartnäckige Kämpfernatur gibt sich Tommy nicht so schnell geschlagen und steht bald auf beiden Beinen, auch wenn er sich zunächst auf Krücken stützt. Als Tommy in Ashtons Abteilung versetzt wird, ist er frustriert, da sein gesundheitlicher Zustand keine aktiven Operationen auf der Straße zulässt. Tommy wächst jedoch über sich hinaus und lernt, dass seine Talente auch im Innendienst der UNIT nützlich sind.

Cartwright (Ewan Stewart), Leiter der UNIT, ist ein ehrgeiziger und besonnener Stratege, dessen Ziel es ist, die Drogenkriminalität an der Wurzel zu packen. Ihm geht es nicht um die Straßendealer, sondern um die großen Fische. Dabei schreckt Cartwright, der eine rücksichtlose Ader hat, auch vor Opfern nicht zurück und bricht auch mal die eine oder andere Regel. Schließlich muss er lernen, dass auch kleine Siege zählen und menschliche Schicksale hinter den Verbrechen stecken.

Valerie (Lorraine Ashbourne) ist Cartwrights Stellvertreterin und stand Ashtons vom ersten Tag an als Mentorin zur Seite. Ihr ist es zu verdanken, dass Ash und Tommy in die UNIT aufgenommen wurden. Für die alleinstehende Valerie ist die Sonderinheit eine Ersatzfamilie. Deshalb zeigt sie nicht nur vollen Einsatz bei der Arbeit als Leiterin der Überwachungsabteilung, sondern unterstützt ihre Kollegen auch  emotional durch kluge Ratschläge und ihren Optimismus.

Kim (Anna Skellern) ist eine sportliche und selbstbewusste Polizistin. Als Tochter eines hohen NATO- Offiziers sollte sie eine militärische Karriere einschlagen. Stattdessen wählte sie den Job in der Flying Squad, einer Sondereinsatzeinheit in London. Kim zeichnet sich durch ihre linientreuen und manchmal dogmatischen Methoden aus. Dabei hat die taffe Kim einen weichen Kern. Für ihre Kollegen und Vertrauten legt sie ihre Hand ins Feuer.

Martin (Charlie De Melo), Ashtons Kollege, unterstützt die UNIT als Überwachungsoffizier durch seine exzellenten technischen Fähigkeiten. Obwohl er als bedächtiger Problemlöser geschätzt wird, ist Martin zeitweise desillusioniert vom Kampf gegen die Drogen. Die UNIT ist für ihn, im Gegensatz zu seinen Kollegen, nur ein Job. Wegen dieser Sichtweise gerät Martin mit dem idealistischen Ash aneinander.

Bild: Logo ZDFneo, ZDFneo

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.