Kriminalserie KENNZIFFER 01 bei Pidax

Kennziffer 01 (Vol. 1)Am 15.01.2016 wird Vol. 1 der britischen Kriminalserie „Kennziffer 01“ in der Reihe Pidax Serien-Klassiker auf DVD veröffentlicht.

Wenn eine ältere Dame in einigen tausend Metern Höhe auf geheimnisvolle Weise aus dem Flugzeug stürzt, so ist das ein Fall für Inspektor Alan Garnett von der Internationalen Flugsicherheitsbehörde in London.

Merkwürdig erscheint ihm, dass die Flugzeugtür während des Fluges nur von drei starken Männern geöffnet werden kann und dass der einzige Zeuge des Unglücks ausgerechnet der Artist und „Kraftmensch“ Nero Globky ist.


Als Garnetts Assistent Jim Delany feststellt, dass die Nutznießer der Lebensversicherung der Verunglückten ältere, stellungslose Künstler sind, die gemeinsam mit Globky eine Artistenpension betreiben, gibt es für den Detektiv nur eins: Er mietet sich in der Rolle eines arbeitslosen Artisten in der Pension ein, um das Geheimnis zu lösen. Sein trockener, englischer Humor, seine 

Kombinationsgabe und nicht zuletzt sein menschenfreundliches Herz vermögen diesen komplizierten Fall zu einer wirklich überraschenden Lösung zu führen ...

Die britische Kriminalserie „Kennziffer 01“ (OT: Zero One) behandelt in 26 Episoden die Arbeit der fiktiven, halb geheimen und halb politischen Polizeidienststelle „01“, die authentische Fälle, die auf Flugplätzen oder in Flugzeugen tatsächlich geschahen, „bearbeitet“. Dabei steht die Luftsicherheit von Maschinen und Fluggästen im Vordergrund. Die Zwischenfälle - wie Maschinendefekte, Kriminalfälle, Transportschwierigkeiten, humoristische Geschehnisse, aber auch absolute Reißerthemen - sind auf das Spannendste gestaltet. Bemerkenswert: In Folge 6 mit dem Episoden-Titel „Einer lügt“ spielt die legendäre Schauspielerin Margaret Rutherford als Miss Pendenny die weibliche Hauptrolle. Zu dieser Zeit spielte sie auch die „Miss Marple“ in den Agatha Christie-Verfilmungen. Eine Rolle, die sie bis heute weltbrühmt und unsterblich machte.

Bild: Cover Kennziffer 01 (Vol. 1), Pidax

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.