Deutscher Hörbuchpreis in Sonderkategorie an die "Drei ???"

Oliver Rohrbeck, Jens Wawrczeck und Andreas FröhlichDer Verein Deutscher Hörbuchpreis vergibt seinen Sonderpreis erstmals an ein Sprecherensemble. Der Sonderpreis für das Lebenswerk wurde 2012 zum zehnjährigen Bestehen des Preises erstmals verliehen und wird seitdem alle zwei Jahre an Persönlichkeiten vergeben, die das Hörbuch auf außergewöhnliche Weise geprägt haben. Die vorigen Preisträger sind Christian Brückner und Katharina Thalbach. Die Auswahl der Sonderpreisträger treffen Vorstand und Kuratorium des Vereins.

Die Sonderpreisträger des Deutschen Hörbuchpreises 2016 sind Oliver Rohrbeck, Jens Wawrczeck und Andreas Fröhlich als „Die drei ???“.


Der Verein begründet seine Entscheidung folgendermaßen:

„Oliver Rohrbeck, Jens Wawrczeck und Andreas Fröhlich sind “Die drei ???“ - und das schon seit 1979, als sie zum ersten Mal in diesem Ensemble zusammenfanden. Für mehrere Generationen von Hörbuchfans wurden ihre Stimmen zu langjährigen Vertrauten und zur „Einstiegsdroge“ für die Liebe zum Zu-Hören überhaupt. “Die drei ???“ füllen Arenen und brechen Rekorde, immer mit einer unbändigen Freude am Spiel mit dem gesprochenen Wort. Oliver Rohrbeck, Jens Wawrczeck und Andreas Fröhlich sind aber mehr als nur ein erfolgreiches Team. In ihrer persönlichen Entwicklung als Schauspieler, Label-Inhaber, Synchronsprecher oder Studiobetreiber spiegelt sich die Vielfalt der Möglichkeiten im Umgang mit Stimme, Wort und Klang.“


Die Ehrung erfolgt bei der festlichen Preisverleihung am 8. März 2016 im WDR Funkhaus in Köln.

Gastgeber des Abends ist Götz Alsmann. Wie in den Vorjahren ist die Preisverleihung zugleich Eröffnungsveranstaltung des internationalen Kölner Literaturfestes lit.COLOGNE.

Bild: Die Drei Frgaezeichen aus der Wikipedia

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.