Pidax bringt "Alibi für James"

Alibi für JamesAm 24.11.2015 wird der Kriminalfilm „Alibi für James“ in der Reihe Pidax Film-Klassiker auf DVD veröffentlicht.

"Alibi für James“ ist ein äußerst raffiniert gestrickter Kriminalfilm, der mit einer vorzüglichen Besetzung aufwartet.

Der beliebte Darsteller Peter Vogel („Kottan ermittelt“) als fieser Rennfahrer ist eine Idealbesetzung, Heinz Ehrenfreund („Der rote Schal“) als gutgläubiger James überzeugt, indem er diesen Part ein wenig naiv gibt, und Jochen Brockmann („Der Frosch mit der Maske“) liefert einen interessanten und schlauen Inspektor ab.


Die flotte Musik Hans Hagens ist ebenso hervorzuheben wie die abwechslungsreiche Inszenierung Rudolph Cartiers (Regie in „Gaslicht“, Drehbuch zu „Edgar Wallace: Der Rächer“).

Eine neblige Landstraße irgendwo in England: Ein Radfahrer wird von einem schnellen Wagen überrollt. Das Auto gehört dem berühmten Rennfahrer Marshal Armitt, gefahren ist aber sein Bruder James, der sich den Wagen ausgeborgt hatte. Marshal konstruiert ihm ein Alibi für die „Tatzeit“ . James soll der Polizei gegenüber aussagen, er sei bei seiner Mutter gewesen. Das Alibi wird genau abgesprochen, doch damit stürzt Marshal seinen Bruder ins Verderben: Die Mutter wurde - was James noch nicht weiß - zur selben Zeit ermordet! Da James nun aussagt, zum Zeitpunkt des Überfalls im Hause der Mutter gewesen zu sein, muss ihn Inspektor Hurst von Scotland Yard festnehmen. Hat Marshal James nur ein Alibi konstruiert, um selbst nicht unter Mordverdacht zu geraten? Und wenn ja, wird sein perfider Plan aufgehen? Welche Rolle spielt Marshals Exgeliebte Mercia, die sich ausgerechnet am Morgen nach der Tat in Marshals Wohnung aufhält? 

Bild: Cover Alibi für James, Pidax

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.