KOMMISSAR PASCHA: ARD dreht neue Krimi-Reihe

1Mit KOMMISSAR PASCHA  dreht die ARD Degeto in Koproduktion mit dem Bayerischen Rundfunk den Auftaktfilm zu einer  neuen Krimireihe, bei der es sich um eine Verfilmung der gleichnamigen Romanreihe von Su Turhan handelt.

Unter der Regie von Drehbuchautor Sascha Bigler wird noch bis Ende September in München gedreht.

Im Mittelpunkt von KOMMISSAR PASCHA steht Tim Seyfi als türkisch-bayerischer Ermittler Zeki Demirbilek, der das Sonderdezernat "Migra" leitet.


Zu Beginn besteht das Sonderderzernat nur aus Kommissar Pascha und der Kriminalbeamtin Isabel Vierkant (Theresa Hanich), die stets bemüht ist, ihren Chef zu unterstützen und ihm durch turkologische Erkundungen zu imponieren. Gemeinsam kümmern sie sich um Fälle, in die ausländische Opfer verwickelt sind.

Als neue Kollegin kommt Jale Cengiz (Almila Bagriacik) aus Berlin zum Münchner "Migra".

Im Auftaktfilm der neuen Krimi-Reihe wird ein junger Türke tot aus der Isar gezogen. Die Ermittlungen zu ihrem ersten Fall führen Kommissar Pascha und sein "Migra" direkt hinein ins deutsche Firmen-Imperium des Dönerkönigs Güzeloglu (Vedat Erincin), der kurz davor ist, seine Tochter Gül (Pinar Erincin) zu verheiraten. Der ist allerdings das Wohl ihrer Familie und die Erfüllung ihrer eigenen Lust gleich viel wert.

Bild: Logo Das Erste aus der Wikipedia

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.