Die Neuen beim ALTEN

Stephanie StumphNach der Entlassung von Pierre Sanoussi-Bliss und Martin Böttcher aus der ZDF-Krimiserie DER ALTE stellt die Neue Münchener Fernsehproduktion die neuen Ermittler vor, die ab Februar gemeinsam mit Jan Gregor Kremp (52) und Michael Ande auf Verbrecherjagd gehen. Laut ZDF-Informationen sind das Stephanie Stumph (30) und Ludwig Blochberger (32). Bliss (52) und Böttcher (50) waren urplötzlich nach mehreren Jahren in der Serie aus den Drehbüchern herausgeschrieben worden.

Stephanie Stumph (30) , die bereits mit "Von Fall zu Fall" neben ihrem Vater Wolfgang Stumph Krimierfahrung sammelte, ist damit die erste weibliche Ermittlerin in dem ZDF-Klassiker der seit 1977 auf Sendung ist.


Von Anfang an dabei ist Michael Ande (70). Sie spielt Annabelle Lorenz. Blochberger (32) tauchte bisher nur vereinzelt in Serienepisoden auf.

Abgesandt von der Kripo Dresden geht Annabelle Lorenz in München einem konkreten Verdacht auf Wirtschaftskriminalität nach. Dabei stößt sie auf den in einem Mordfall ermittelnden Hauptkommissar Richard Voss und Tom Kupfer, den jungen Kommissar-Anwärter. Während Tom sich darüber empört, das Annabelle Informationen zurückhält, gefällt Voss deren forsches und aufgewecktes Auftreten. Ihrem Temperament entsprechend ist Annabelle schnell am Lösen des Falles beteiligt, was auch Tom imponiert und zu einer "feindlichen Übernahme" zwischen Bayern und Sachsen führt.

Bild: Stephanie Stumph aus der Wikipedia

 
 

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.