Arséne Lupin bei PIDAX

1Uns erreichte folgende Meldung:

Pidax film media Ltd. wird am 27.06.2014 das komplette 2-teilige Kriminalhörspiel „Arsène Lupin und die Frau mit den jadegrünen Augen“ über den berühmten Meisterdieb des französischen Autors Maurice Leblanc in der Reihe Pidax Hörspiel-Klassiker auf CD veröffentlichen.

Ferner erscheinen an jenem Tag die weiteren zweiteiligen Titel: „Arsène Lupin und die Insel der 30 Särge“  sowie „Arsène Lupin gegen Herlock Sholmès - Das Duell der Meister“ .


1An einem Frühlingstag faniert Arsène Lupin durch die blühenden Straßen der französischen Hauptstadt. Da wird er plötzlich Zeuge seltsamer Vorgänge. Zwei Männer streiten sich lautstark um eine hübsche Frau mit jadegrünen Augen. - Es wäre besser gewesen, der Gentlemandetektv häte sich aus dieser Afäre herausgehalten, denn wenig später über- schlagen sich die Ereignisse in dieser seltsamen Geschichte. Im Zug nach Monte Carlo, in dem sich der Verwandlungskünstler wenig später befndet, wird er nämlich niedergeschlagen. Drei Menschen sterben gewaltsam noch während der Fahrt und drei Maskierte jagen durch den Zug. Wo immer Lupin auch nachhakt, Aurélie d‘Asteux, das Mädchen mit den jadegrünen Augen, taucht dabei immer wieder auf - und verschwindet ebenso schnell wieder ...

1Sarek ist eine bretonische insel, auf der ein Fluch liegt. Die Menschen dort befürchten, dass sich 1917 eine grausame Prophezeiung bewahrheiten wird. Die 30 Klippen des eilandes, die man im Volksmund auch „30 särge“ nennt, sollen in diesem Jahr ihre Opfer fordern. Das heißt, dass dreißig Menschen sterben werden. Arsène Lupin gerät in diese schau- rige Geschichte, die seine Verwandlungskunst auf eine harte Probe stellt. Der perfde Graf Vorski wird dabei zu seinem gefährlichsten gegenspieler. eine junge Frau, Véronique d‘Hergemont, taucht ebenso auf der insel auf. sie hat eine mysteriöse Nachricht erhalten, die sie dazu veranlasst hat, dorthin aufzubrechen ...

1Ein Millionengewinn wird gestohlen, ein Baron wird ermordet und ein echter Diamant wird gegen einen falschen ausgetauscht. Den Chef der Pariser Sicherheitspolizei, Inspektor Ganimard, überfordern all diese Fälle. Sein Wider- sacher Arsène Lupin, dessen identtät niemand kennt und der immer wieder in neue masken schlüpf, hat wieder - zugeschlagen! Herlock sholmès, der berühmteste Detektv englands, soll daher Abhilfe schafen und den Verwandlungskünstler stellen. gemeinsam mit seinem Assistenten Wilson nimmt er die Fährte des gentlemanverbrechers auf, kommt aber trotz allen spürsinns nicht recht weiter. Lupin ist immer einen schrit voraus ...

Er ist ein charmanter Dieb, ein liebenswerter Schwindler und ein Frauenschwarm, er ist der große Meister der Verkleidung und führt die Polizei aus Spaß an der Freude an der Nase herum! Sein Name ist Arsène Lupin, Gentlemen unter den Dieben und begnadeter Verwandlungskünstler. Häufg kennt niemand sein wahres Äußeres, was auch seinen obligatorischen Gegenspieler Inspektor Ganimard von der Pariser Kriminalpolizei in die Verzweifung treibt. Sogar der englische Meisterdetektv Herlock Sholmès ist mit der Entarnung seiner Identtät überfordert. Lupin, eine Art französischer Robin Hood, begeht seine Verbrechen niemals aus Geldgier, weshalb seine Opfer meist auch Reiche sind. Das, was er erbeutet, teilt er meist unter den Armen auf. Die bekannten Fortsetzungsromane aus der Feder des rafnierten Schrifstellers Maurice Leblanc (1864-1941) sind Welterfolge und - gehören neben den Werken von Arthur Conan Doyle, Wilkie Collins und Émile Gaboriau zu den großen Klassikern der europäischen Kriminalliteratur. Erleben sie die spannenden Katz- und Mausabenteuer in der Neuvertonung des SWR mit den Stmmen so beliebter Schauspieler wie Rüdiger Vogler, Samuel Weiss, Odine Johne und Thomas Thieme und lassen sie sich mit an der Nase herumführen, in wessen Identtät der große Gentlemaneinbrecher steckt!

Die Radiohörspiele stammen aus dem Jahr 2009 und umfassen pro Titel etwa 110-115 Minuten.

Bilder: Cover der Hörspiele, Pidax

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.