Joachim Krol verlässt TATORT

Joachim KrólNach Nina Kunzendorf wird nun auch Joachim Król seinen Job als Ermittler beim Frankfurter TATORT Ende des Jahres an den Nagel hängen.

Im November wird der Schauspieler noch seinen siebten und letzten TATORT für den Hessischen Rundfunk drehen. Danach ist Schluss.

Die genauen Gründe für den Weggang von Joachim Krol sind aber nicht bekannt. Krol meinte dazu:


"Nina fehlt mir.  Die Redaktion wird sicher wieder etwas tolles Neues auf die Beine stellen. Ich will da niemandem im Weg stehen. Ein klarer Schnitt scheint mir sinnvoll."

Voraussichtlich im Herbst wird Krols vorletzter TATORT ESKIMO in der ARD zu sehen sein.

Zwar hatte der Hessische Rundfunk nach dem Abschied von Nina Kunzendorf als neue Kommissarin bereits die Schauspielerin Margarita Broich verpflichtet, die aber nun aufgrund des Weggangs von Joachim Krol nicht mehr mit dem Schauspieler zusammen drehen wird.

Bild: Joachim Król aus der Wikipedia

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.