PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

Die Schuld der vergangenen Tage

Die Schuld der vergangenen TageDie Schuld der vergangenen Tage
von Peter Temple

Mac Faraday glaubt nicht, dass sich sein Freund Ned das Leben genommen hat. Er beginnt auf eigene Faust zu ermitteln, denn wenn es nicht Selbstmord war, muss es Mord gewesen sein. 

Faradays Nachforschungen führen ihn zu einer Erziehungsanstalt. Dabei entdeckt er eine Mädchenleiche in einem stillgelegten Bergwerksschacht. Nach und nach kommt Faraday denen auf die Spur, die zahllose Mädchen aus der Erziehungsanstalt missbraucht haben.

Je näher er der Wahrheit kommt, desto mehr bringt ihn seine Recherche selbst in Gefahr.

Mit dem Roman "DIE SCHULD DER VERGANGENEN TAGE" präsentiert der Autor PETER TEMPLE einen interessant geschriebenen Thriller, der vor allem durch seinen Protagonisten punkten kann.

Denn der ehemalige Ermittler Mac Faraday, der nach dem Tod seines Vaters dessen Schmiede übernommen hat, ist weder auf den Kopf gefallen, noch lässt er sich gerne die Butter vom Brot nehmen. Zudem hat er immer einen kessen Spruch auf den Lippen.

Jedoch hat der Roman nach dem spannenden Beginn einige Durchhänger, da der Autor bisweilen gerne vom Thema abschweift, und sich mit Nebensächlichkeiten beschäftigt, die für die eigentliche Handlung nicht von Bedeutung sind.

Das hat zur Folge, dass die Ermittlungen Mac Faradays nicht wirklich in die Gänge kommen, und die Handlung des Buches dadurch zu sehr in die Länge gezogen wird.

Insgesamt hätte sich der Autor Peter Temple in seinem Roman "DIE SCHULD DER VERGANGENEN TAGE" weniger mit der Schmiedearbeiten seines Protagonisten beschäftigen, sondern sich mehr auf dessen Ermittlungen konzentrieren sollen, die im Verlauf der Handlung zu sehr in den Hintergrund gerückt werden.  

Die Schuld der vergangenen Tage
(Originaltitel: An Iron Rose)
von Peter Temple
Aus dem Englischen von  Hans M. Herzog  
eBook (epub)
ISBN: 978-3-641-16733-2
€ 8,99 Euro

Penguin

© by Ingo Löchel

 

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum