PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

Der zweite Sohn

Der zweite SohnDer zweite Sohn
von Alexander Söderberg

Ausgerechnet jetzt, da Hector Guzman im Koma liegt, steht sein international agierendes Drogenkartell gleich von zwei Seiten unter Beschuss: Die Konkurrenz und die Polizei sind ihm auf der Spur – ihm und seiner Geliebten Sophie Brinkmann. Dabei ist die unbescholtene Krankenschwester Sophie eher zufällig zwischen die Fronten der organisierten Kriminalität geraten.Um das Schlimmste zu verhindern, muss sie sich auf die Spielregeln der Widersacher einlassen und das Böse in sich selbst entdecken.

Doch wie weit darf sie gehen, ohne die Kontrolle zu verlieren?

Mit "DER ZWEITE SOHN" präsentiert der Autor ALEXANDER SÖDERBERG den zweiten Roman mit SOPHIE BRINKMANN, den man allerdings nicht ohne Vorkenntnisse des ersten Teils der Brinkmann-Trilogie lesen sollte. Denn die Handlung des Buches wirft doch einige Fragen auf, die ohne Kenntnis von "UNBESCHOLTEN" seitens des Lesers nicht zu beantworten sind.

Insgesamt ist der Roman aber sehr spannend und rasant erzählt und geschrieben, so dass für unterhaltsame Momente gesorgt wird, der aber manchmal etwas unglaubwürdig und unrealistisch wirkt. 

Hinzu kommt, dass man aufgrund der Menge der handelnden Personen, von denen einige im Verlauf der Handlung ins Gras beißen,  sowie der diversen Handlungsorte und Schauplätze rund um die Welt, in "DER ZWEITE SOHN" bisweilen den Überblick zu verlieren droht. Eine Liste der handelnden Personen des Romans am Ende des Buches wäre da durchaus eine gute Lösung gewesen.
 

Der zweite Sohn
von Alexander Söderberg
448 Seiten, Broschur
Übersetzt von: Stefan Pluschkat
ISBN: 978-3-492-31015-4
11,00 Euro

Piper

© by Ingo Löchel

Kommentar schreiben

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum