PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

Labyrinth – Elixier des Todes

Labyrinth – Elixier des TodesLabyrinth – Elixier des Todes
von Douglas Preston und Lincoln Child

Vor seinem Haus in New York findet Special Agent Aloysius Pendergast einen seiner unversöhnlichsten Feinde tot auf. Pendergast hat keine Ahnung, wer ihm die Leiche vor die Tür gelegt haben könnte – und warum.

Aber es gibt ein rätselhaftes Indiz: einen Türkis, der bei der Obduktion im Magen des Opfers gefunden wird. Der Edelstein führt Pendergast zu einer verlassenen Mine am Ufer eines Salzsees in Südkalifornien – und tief in die eigene Familiengeschichte.

Mit "LABYRINTH - ELIXIER DES TODES" präsentiert das Autorenteam DOUGLAS PRESTON und LINCOLN CHILD den vierzehnten Roman mit FBI-Agent Pendergast, der durch seine gradlinige Erzählweise auf weite Strecken überzeugen kann, so dass für spannende Momente im Buch gesorgt ist.

Punkten kann der Roman zudem auch durch seine beiden Protagonisten Aloysius Pendergast und Constance Green, die in "LABYRINTH - ELIXIER DES TODES" überzeugend agieren, so dass man sich mit ihnen gut identifizieren kann.

Zudem sorgen überraschende Wendungen und wechselnden Handlungsorten dafür, dass keine Langeweile im Buch aufkommt, und man bis zum Ende des Romans am Ball bleibt, ohne ihn beiseite zu legen. 
 

Labyrinth – Elixier des Todes
von Douglas Preston, Lincoln Child
Taschenbuch, 528 Seiten
ISBN: 978-3-426-51495-5
9,99 Euro

Knaur

© by Ingo Löchel

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.

PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum