Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Derrick und seine Fälle: Folge 251 - Dein Bruder, der Mörder

Derrick und seine FälleFolge 251
Dein Bruder, der Mörder

Die Prostituierte Herta Podewil wurde ermordet und vor die Haustür ihrer Eltern abgesetzt. Derrick vermutet hinter dem Täter einen Psychopathen. Mit Hilfe von Hertas älterer Schwester Vera will der Oberinspektor den Fall lösen. (1)

In den 70er oder 80er Jahren wäre diese Folge vielleicht noch interessant gewesen. In den 90er Jahren jedoch hatte sich die typische Erzählweise von Krimis bereits grundlegend geändert.


1Die Serie "Der Alte" war da immer etwas mehr mit der Zeit gegangen als "Derrick", was dort an der Autorenvielfalt lag. "Derrick" bestritt Reinecker über alle 281 Folgen hinweg als alleiniger Autor. Die üblichen Abnutzungserscheinungen hatte er aber bereits in frühen Jahren. Denn sein "Derrick" konnte selten die Spannung einer Folge vom "Kommissar" erreichen oder überttreffen. Obwohl es viele gute Folgen gab, macht es doch die Masse an Folgen bei "Derrick" nur zum Bruchteil.

Jubiläumsfall 250 leitete die letzte Phase der Reihe ein, die 1998 zum Abschluss kam. Auch diese Phase ist geprägt von vielen sehr langatmigen Folgen mit Dialogen und psychologischen Geschwafel. Aber es gibt auch bessere Fälle, die spannender und temporeicher sind. In der Endphase, so um Folge 270 herum gab es sogar Highlights mit denen sich Reinecker selbst übertraf. Ich greife da gern etwas vor und nenne Folgen wie "Herr Kordes braucht eine Million" oder "Der Mord, der ein Irrtum war" oder "Mama Kaputtke".

"Dein Bruder, der Mörder" ist allerdings recht schwach. Sie handelt von einem jungen Mann, der ein Straßenmädchen umbringt und die Tat mit Hilfe seiner Mutter und seinem Bruder zu vertuschen versucht. Das größte Manko ist, dass man von Anfang weiß, wer der Mörder ist und wie dieser seine Tat verschleiern will. Hätte man den Fall anders herum aufgezäumt, wäre mehr daraus geworden. Beim "Kommissar" hat so etwas früher zum Beispiel besser funktioniert. Die Leiche wird gefunden und die Ermittlungen beginnen. Hier wird jemand ermordet und selbst für den Ermittler steht der Täter recht schnell fest. Er muss ihn nur überführen. Dabei helfen ihm eigens die Dialoge.
Wenigstens die Darsteller geben dem Fall etwas Glanz. Holger Handke und Peter von Strombeck spielen gut. Eva Kotthaus feiert nach 8 Derrick-Einsätzen ihren Abschied. 1959 spielte sie neben Audrey Hepburn im US-Film "Geschichte einer Nonne". Auch Carin C. Tietze kehrt der Reihe nach 6 Einsätzen den Rücken.

Darsteller: Horst Tappert, Fritz Wepper, Willy Schäfer. Peter von Strombeck, Holger Handtke, Eva Kotthaus, Carin C. Tietze, Kurt Weinzierl und andere
Stab: Musik: Eberhard Schoener Titelmusik: Les Hmphries, Regie: Hans-Jürgen Tögel Produzent: Helmut Ringelmann. Eine Produktion der Telenova Film- und Fernsehproduktion im Auftrag von ZDF, ORF, SRG. Erstsendung: 08.09.1995

(1) ZDF
Bild: ZDF


Kommentare  

#1 Savas Gürcebe 2016-11-13 00:50
Ich mag diese Folge, finde es keine Sekunde
langweilig und die vierjährige Tochter der
Ermordeten tut Einem sehr leid.Man muß sich
da mal in das Kind hineinversetzten die gerade
ihre Mutter verloren hat, sie aber wahrscheinlich
in dem Alter es (glücklicherweise) nicht richtig
registriert.Das Hubert Basler sich bemüht eine
Kindertagesstätte für die Tochter zu finden und
auch für die Kosten aufzukommen bildet da einen
starken Kontrast zu seinem Bruder Randolf was
der Drehbuchautor sehr gut in die
(Mord-)Geschichte eingebaut hat.Der Titel
dieser Folge "Dein Bruder, der Mörder" läßt
natürlich ausschließen das der Mord eine Art
Unfall war was die Mutter erstmal versuchte so
darzustellen wenn auch nicht überzeugend.Der
Zuschauer aber weiß es durch den Titel von
Beginn an ganz genau auch wenn er wie die
Mutter den Mord nicht gesehen hat.

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles