Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Kenneth Royce und seine Werke

Kenneth Royce und seine WerkeKenneth Royce

Kenneth Royce Gandley wurde am 11. Dezember 1920 in Croydon, Surrey, England, geboren. 

Während des Zweiten Weltkrieges diente er als Offizier in verschiedenen Regimenter der britischen Armee. Darunter beim "London Iris Rifles", beim "Royal Ulster Rifles", im "1st Northern Rhodesia Regiment" und beim "King's African Rifles".

Kenneth RoyceNach seiner Entlassung als Captain aus der Armee, heiratete Kenneth Royce 1946 Stella Parker, und gründete 1948 die "Business and Holiday Travel Ltd." in London, deren Direktor er bis 1972 war.

1958 gab Kenneth Royce mit dem Roman "MY TURN TO DIE" sein Debüt als Kriminalschriftsteller.  Nach neun weiteren Romanen veröffentlichte Royce 1970 mit dem Kriminalroman "DER XYY-MANN" sein erstes Buch mit dem Protagonisten SPIDER SCOTT.

Aufgrund der Erfolge der nachfolgenden vier Scott-Romane, entstand Mitte der 1970er Jahre unter dem Titel "THE XYY MAN" eine TV-Serie mit Stephen Yardley  als Spider Scott und Don Henderson als Detective Sergeant George Bulman.

Nach Ende der kurzlebigen TV-Serie "THE XYY MAN", folgte mit "STRANGERS" eine erfolgreiche Spin-off-Serie mit Don Henderson als Bulman, von der  von 1978 bis 1982 fünf Staffeln mit insgesamt 30 Episoden gedreht wurden.

NMy Turn To Dieach der Einstellung von "STRANGERS" folgte mit "BULMAN" folgte Mitte der 1980er Jahre eine weitere Spin-off-Serie mit Don Henderson als Bulman, die es von 1985-1987 auf zwei Staffeln mit insgesamt 20 Folgen brachte.

Der Erfolg der Bulman-Serie sorgte dafür, dass Royce ab Mitte der 1980er Jahre, mit "THE CRYPTO MAN" (1984), "THE MOSTLY RECEIPT" (1985) und "NO WAY BACK" (1986) weitere Romane mit Spider Scott und Bulman schrieb.

Kurz vor seinem Tod wurden noch die beigen Bulman-Romane "SHADOWS" (1996) und "THE JUDAS TRAIL" (1997) veröffentlicht. Am 27 November 1997 erschien mit "GHOSTMAN" Royces letzter Roman.

Der Krimi- und Thriller-Autor Kenneth Royce, der über vierzig Romane verfasste, verstarb 1997. 


Die weiteren Artikel
Der XYY-Mann
 Zehn Zehen im Zement
Nichts wäscht weißer als Gold
Die Flüsse unter London
Der Mann im Müll
Der Schuß daneben

 

Deutsche Veröffentlichungen (Ullstein Verlag)

GhostmanSpider Scott
Der XYY-Mann/The XYY-Man (1480)
Zehn Zehen im Zement/The Concrete Boot (1486)
Nichts wäscht weißer als Gold/The Miniature Frame (1095)
Die Flüsse unter London/Spider Underground (1581)
Der Mann im Müll/Trap Spider (1699)

Sonstige Romane
Zur Hölle via Hongkong (1465)
Köder an kurzer Leine (1687)
Operation Kahlschlag (1734)
Der Schuß daneben/Assassination Day (1800)

 

Bibliograhpie

GhostmanSpider Scott
1. The XYY Man (1970)
2. Concrete Boot (1971)
3. The Miniatures Frame (1972)
4. Spider Underground/The Masterpiece Affair (1973)
5. Trap Spider (1974)
6. The Crypto Man (1984)
7. The Mosley Receipt (1985)
8. No Way Back/Hashimi's Revenge

George Bulman
1. Shadows (1996)
2. The Judas Trail (1997)

Sonstige Romane
1. My Turn to Die (1958)
2. The Soft-Footed Moor (1959)
3. The Long Corridor (1960)
4. No Paradise (1961)
5. The Night Seekers (1962)
6. The Angry Island (1963)
7. The Day the Wind Dropped (1964)
8. Bones in the Sand (1967)
9. A Peck of Salt (1968)
10. A Single to Hong Kong (1969)
11. Man on a Short Leash (1974) (als Oliver Jacks)
12. The Woodcutter Operation (1975)
13. Assassination Day (1976) (als Oliver Jacks)
14. Bustillo (1976)
15. Autumn Heroes (1977) (als Oliver Jacks)
16. Satan Touch (1978)
17. The Third Arm (1980)
18. Ten Thousand Days (1981)
19. Channel Assault (1982)
20. The Stalin Account (1983)
21. The Trap (1985)
22. Break-Out (1986) (als Oliver Jacks)
23. The President Is Dead/Patriots (1988)
24. Fall-out (1989)
25. Exchange of Doves (1990)
26. The Proving Ground (1991)
27. A Wild Justice (1992)
28. Limbo (1992)
29. Remote Control (1993)
30. The Ambassador's Son (1994)
31. The Ghostman (1997)

TV-Serien
1. The XYY Man (1976-1977)
2. Strangers (1978-1982)
3. Bulman (1985-1987)

© by Ingo Löchel

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles