Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

KOMMISSAR X - Die Heftromanserie: SOUVENIERS AUS HONGKONG

KOMMISSAR X - Die HeftromanserieBand 71
Souvenirs aus Hongkong
von Autor »Sa«

Der Reporter Frank Holmes stößt bei seinen Recherchen für eine Reportage auf von Hongkong aus agierenden Schmugglerring.

Um einen Beweis zu haben, schmuggelt er im Auftrag der Bande eine Lampe nach New York, wo bereits seine Freund Kommissar X auf ihn wartet.


Souvenirs aus HongkongDer Privatdetektiv lässt die Lampe mit Hilfe seines Freundes Tom Rowland bei der Polizei untersuchen. Dabei stellt sich heraus, dass sie mit hochkonzentriertes Heroin gefüllt ist.

Nachdem Walker mit Frank Holmes gesprochen hat, und ihm rät, die Finger von der Sache zu lassen und einfach die Lampe zu übergeben, wird er von Unbekannten niedergeschlagen.

Auch Frank Holmes geht es an den Kragen, der von den Unbekannten ebenfalls niedergeschlagen und zusammen mit Walker entführt wird. Zudem krallen sich die Gangster die Lampe mit dem Heroin.

Doch mit Hilfe des FBI können sich die beiden Männer befreien. Danach gelingt es Joe Louis Walker zusammen mit dem FBI, die Verbrecherband in Hongkong unschädlich zu machen. 

  • Titelbild: Lonati
  • Innenillustrationen: Theo Thomas
  • Preis: 0,60 DM
  • Das Zeitalter der Detektive, FBI - Folge 29


Fazit: Wenn der Leser nun denkt, man hätte mit SOUVERNIRS AUS HONGKONG endlich mal wieder einen Roman aus der Heftroman-Serie KOMMISSAR X in Händen, der im Ausland spielt, so stimmt das leider nur bedingt. Denn nur etwa die letzten fünfzehn Seiten des Romans spielen in Hongkong.

Davor bekommt man eine etwas spannungsarme Heroin-Schmugglergeschichte geboten, in der Kommissar X durch seinen Freund Frank Holmes hineingerät.

Darin bietet der Autor mit dem Kürzel „Sa“ die üblichen Zutaten. Ein paar Gangster tauchen auf, schlagen Kommissar X und Holmes zusammen und entführen sie. Eine kleine Abwandlung wird in Gestalt des FBI geboten, der sich in den Fall einmischt und Walker und Holmes befreit. Doch auch das sorgt nicht unbedingt für abwechslungsreiche Momente im Roman.

Zur Einleitung - Zur Übersicht

© by Ingo Löchel

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles