Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

KOMMISSAR X - Die Heftromanserie: HOCHZEITSREISE IN DEN TOD

KOMMISSAR X - Die HeftromanserieDie Heftromanserie
Band 60 – Hochzeitsreise in den Tod
(Autor unbekannt)

Der Privatdetektiv Jo Louis Walker wird von dem Millionär William Rumford beauftragt, seine Tochter Lucia zu suchen, die spurlos verschwunden ist.

Lucia ist laut ihrem Abschiedsbrief mit einem unbekannten Mann durchgebrannt, den sie heiraten will, und hat vorher noch 100.000 Dollar von ihrem Konto abgeholt.


KXBei der Durchsuchung von Lucias Zimmer findet Walker zum einen eine Telefonnummer, die Rumford nicht kennt, sowie eine Rechnung des Sportgeschäftes Harper & Brothers über Campingartikel in Höhe von über 102 Dollar.

Unterdessen wird die Leiche von Lucia in einem Blockhaus in der Nähe der Newark Bay von dem pensionierten Polizisten Stanley Young entdeckt, der umgehend die Polizei verständigt.

Über den Leichenfund wird Captain Rowland informiert, bei dem sich gerade Kommissar X aufhält.

Nach der Besichtigung des Tatortes, kontaktiert Jo Louis Walker Rumford, der den Auftrag dahingehend verändert, dass Walker nun den Mörder seiner Tochter ausfindig machen soll.

Als erstes ruft der Privatdetektiv bei der Nummer an, die er in Lucias Zimmer gefunden hat. Darunter meldet sich das Eheanbahnungsinstitut Woodmakers, bei dem Kommissar X umgehend einen Termin vereinbart.

Im Termin gibt er sich als Kunde aus, fühlt dabei aber auch Charles Woodmaker auf den Zahn, der vorgibt, keine Lucia Rumford zu kennen.

Walkers nächstes Ziel ist das Sportgeschäft Harper & Brothers. Das Gespräch mit der Verkäuferin bringt allerdings keine weiteren Erkenntnisse. Dafür wird er an einer Tankstelle fündig. Der Tankwart erinnert sich an das Paar sowie an den Fotografen Glenn Silver, der ein Foto von dem Paar gemacht hat.

Doch Kommissar X hat die Rechnung ohne den Wirt gemacht. Um seine Spuren zu verwischen, erschießt der Mörder von Lucia nicht nur die Verkäuferin von Harper & Brothers, sondern auch den Tankwart.

Und auch den Mord an den Fotografen kann Walker nicht verhindern, der vom Täter mit einer Ladung Pfeffer ausgeschaltet wird.

Doch Walker hat Glück. Die Polizei findet auf der Pfefferdose die Fingerabdrücke des Berufskillers James Bendix.

Während seiner weiteren Recherchen kann Kommissar X nicht nur Bendix ausschalten, sondern auch die Organisation im Hintergrund, die es auf reiche Frauen abgesehen hat, um sie um ihr Geld zu erleichtern und sie danach zu ermorden.

  • Innenillustrationen: Theo Thomas
  • Preis: 0,60 DM
  • Das Zeitalter der Detektive, FBI - Folge 18

Fazit: Mit HOCHZEITSREISE IN DEN TOD hat der Autor mit dem Kürzel „Sa“ einen spannungsreichen KX-Roman verfasst

Im Gegensatz zum Privatdetektiv Jo Louis Walker, weiß der Leser bereits zu Beginn des Roman, dass Lucia Rumford wegen ihres Koffer, der 100.000 Dollar enthält, von James Bendix erschossen wurde.

Das tut der Spannung aber keinen Abbruch. Denn mit Interesse verfolgt man als Leser mit, wie Kommissar X durch einige Spuren und Zeugen langsam die Hintergründe des Mordes aufdeckt und dem Berufskiller Bendix auf den Pelz rückt, der sich im Auftrag eines Hintermannes über das Eheanbahnungsinstitut Woodmakers an reiche Frauen heranmacht, nur um sie kurze Zeit später um eine Menge Geld zu erleichtern und sie danach zu ermorden.

 

 

Zur Einleitung Zur Übersicht

 

 

© by Ingo Löchel

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles