Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Kommissar X - Die Heftromanserie, Teil 14: HERIBERT BAUER

Kommissar XDie Heftroman-Serie
Teil 14
HERIBERT BAUER

1980 gab der Autor HERIBERT BAUER unter dem Autorenpseudonym HARRY PORTER mit  „BLUTGELD FÜR DEN MÖRDER-BOSS“  (KX # 1098) sein Kommissar X – Debüt. Danach folgten noch acht weitere KX-Romane bis 1981 mit „DER HONGKONG-COUP“  (KX # 1188) sein vorerst letzter KX-Heftroman erschien. 1981 schrieb der Autor mit „HEISSE SPUR NACH SAN ANDRES“ (# 603) sein erstes Taschenbuch.


Killerjagd in Caracas (KX 1107)Zwei Jahre später folgte mit „DIE TODESGÄRTEN AM RIO PARANTA“ (# 617) sein zweites und letztes Kommissar X-Taschenbuch und 1983 Bauers KX-Heftroman „DER LAUTLOSE TOD“ (KX # 1287).

Zwischen den Jahren 1986 und 1987 schrieb der Autor noch drei weitere Heftromane für die KX-Serie bis er die Serie endgültig verließ. Heribert Bauers letzter KX-Roman erschien 1987 unter dem Titel „TOCHTER DER HÖLLE“ (# 1488).

HERIBERT BAUER  wurde am 22. Januar 1944 in Hobbach, Kreis Miltenberg, geboren. Er erlernte einen kaufmännischen Beruf und arbeitete u. a.  in der Rechtsabteilung eines Energieversorgungsunternehmens.

1980 gab Bauer unter dem Autorenpseudonym Frank Moorfield mit dem Roman „DAS WRACK VON ICOACI“  (# 235) sein Debüt in der Serie „SEEWÖLFE“. Es folgten über drei Dutzend weitere Romane für die Abenteuer-Serie bis er 1990 mit „DUNKLE SCHATTEN ÜBER BALI“ (# 740) sein letzter SEEWÖLFE-Roman erschien.

Darüber hinaus veröffentlichte der Autor zwischen den Jahren 1987 und 1994 zahlreiche Kurzkrimis und Kurzromane in Zeitungen und Zeitschriften, wie "Berliner Morgenpost", "die zwei", "auf einen Blick", "Neue Revue" („Die Bestie mit der schwarzen Maske“ und „Undercover-Agent Bob Franklin im Kampf gegen das organisierte Verbrechen“)  oder   "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung“.

Zur EinleitungZur Übersicht


Heribert Bauers KX - Romane
1980: Blutgeld für den Mörder-Boss, KOMMISSAR-X Nr 1098
1980: Killerjagd in Caracas, KOMMISSAR-X Nr 1107
1980: Duell um Mitternacht, KOMMISSAR-X Nr 1113
1980: Die Hyänen von Soho, KOMMISSAR-X1117
1980: Der Henker kam um Mitternacht, KOMMISSAR-X Nr 1121
1980: Stich ins Wespennest, KOMMISSAR-X Nr 1134
1980: Nachtexpress ins Jenseits, KOMMISSAR-X Nr 1139
1980: Der Psychokiller von Miami-Beach, KOMMISSAR-X 1143
1981: Der Hongkong-Coup, KOMMISSAR-X Nr 1188
1981: Heisse Spur nach San Andres, KOMMISSAR-X-TB Nr. 603
1983: Die Todesgärten am Rio Parana, KOMMISSAR-X-TB Nr. 617
1983: Der lautlose Tod, KOMMISSAR-X Nr 1287
1986: Alle jagen Jerry Paine, KOMMISSAR-X Nr 1418
1987: Todestrip nach Afrika, KOMMISSAR-X Nr 1466
1987: Tochter der Hölle, KOMMISSAR-X Nr 1488

© by Ingo Löchel

 

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles