Der erste deutsche Kinofilm zu Enid Blyton's "Fünf Freunde"

Fünf Freunde Uns erreichte folgende Nachricht der Constantin Film:

Im Sommer dieses Jahres begannen die Dreharbeiten zu dem Film „FÜNF FREUNDE“. Andreas Ulmke-Smeaton und Ewa Karlström von Sam Film, die Produzenten der erfolgreichsten deutschen Kinderfilmreihe „Die Wilden Kerle“, erwecken nun die berühmtesten Freunde der Welt zu neuem Leben.

Regie führt Mike Marzuk, der bereits die Sam Film Produktionen „Sommer“ und „Rock It!“ inszenierte.


Der erste deutsche Kinofilm über die „FÜNF FREUNDE“ erzählt die abenteuerliche Geschichte, die Julian, Dick, Anne, George und Timmy, der Hund in ihren ersten gemeinsamen Ferien am Meer erleben.

In einer alten Schmugglerhöhle schnappen sie zufällig einen Funkspruch auf, der auf die Entführung von Georges Vater Quentin hinweist. Der Professor hat sich auf der Felseninsel ein Labor eingerichtet und forscht dort an einer neuartigen Energiegewinnungsmethode. Irgendjemand hat es offensichtlich auf seine wertvollen Forschungsergebnisse abgesehen.
Doch weder die Polizei noch Georges Mutter Fanny glauben den Kindern. Sie sind ab jetzt auf sich allein gestellt und decken eine Verschwörung auf, die ihnen schier den Atem verschlägt.

Die Rollen der Erwachsenen sind mit Michael Fitz, Anna Böttcher, Gustav Peter Wöhler und Anatole Taubmann prominent besetzt. Die Kinder werden von jungen Talenten gespielt. Constantin Film wird „FÜNF FREUNDE“ 2012 in die Kinos bringen.

Foto: Plakat Fünf FreundeConstantin Film

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.