Osterhighlight: „Das doppelte Lottchen" - am Ostersonntag, 16. April, um 14:05 Uhr im Ersten

1Das Erste zeigt am Ostersonntag, 16. April, um 14:05 Uhr die Neuverfilmung von Erich Kästners beliebtem Romanklassiker „Das doppelte Lottchen".

Der Familienfilm spielt ganz in der heutigen Zeit und beleuchtet aus dem Blickwinkel der Kinder zeitlose Lebensthemen wie Trennung, Liebe, Beziehungen und Familie.


Mit viel Situationskomik und emotionalen Szenen inszenierte Regisseur Lancelot von Naso die Geschichte der Zwillinge Lotte (Delphine Lohmann) und Luise (Mia Lohmann).


Die beiden unterschiedlichen Mädchen lernen sich zufällig in einem Ferienheim kennen und entdecken, dass ihre getrennt lebenden Eltern (Florian Stetter, Alwara Höfels) ihnen die Existenz der jeweils anderen Schwester verschwiegen haben! Dieser unerhörten Tatsache lassen Lotte und Luise in getauschten Rollen ein fröhliches Verwirrspiel folgen...

„Das doppelte Lottchen" ist eine Produktion der Uschi Reich Filmproduktion im Auftrag der ARD unter Federführung des SWR für Das Erste, mit Unterstützung der Filmförderung des Landes Salzburg. Das Drehbuch stammt von Niko Ballestrem nach dem Roman von Erich Kästner. Die Redaktion liegt bei Margret Schepers, Stefanie von Ehrenstein und Sylvia Storz (SWR).

Bild: Logo Das Erste aus der Wikipedia

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.